Backen
Herbst
Kuchen
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hildes Kürbis - Schoko Kuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.35
bei 139 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 24.09.2006



Zutaten

für
175 g Butter
125 g Zucker
4 Ei(er)
1 Pck. Vanillinzucker
1 TL Zimt
1 Msp. Nelke(n) und Ingwer gem.
225 g Mehl (Vollkornmehl)
½ Pck. Backpulver
100 g Haselnüsse, gemahlen
150 g Schokolade, gerieben
300 g Kürbisfleisch, geraspelt
etwas Milch
Kuchenglasur, Schoko

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Butter, Zucker, Eier, Vanillinzucker und Gewürzen zu einer Schaummasse verrühren.
Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und darüber sieben. Nüsse, Schokolade und Kürbis unterheben.
Falls der Teig zu fest ist, etwas Milch zufügen.
In eine Kuchenform (Kastenform oder auch eine Springform...) füllen.

Bei 175°C ca. 60 Minuten im vorgeheiztem Backofen backen.

Nach dem Erkalten mit Schokoglasur überziehen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pralinchen1986

Mandeln müssten doch gehen

16.09.2019 18:44
Antworten
Julienneeve

Hat jemand eine Idee was man statt Nüssen nehmen könnte (nussallergie)?

07.09.2019 23:57
Antworten
Tooonka

Ich würde die Nüsse durch Kokosrapeln ersetzen :)

01.10.2019 16:53
Antworten
Katrin3005

Kann ich den auch auf ein Blech machen doppelte mänge dann?

06.11.2018 08:42
Antworten
eulenwiese

Hat super geklappt. ist perfekt geworden

31.10.2017 17:21
Antworten
schildi24

Hallo , ich hab den Kuchen gebacken und meine Family und dei Gäste haben ihn ratzeputz aufgefuttert. Hatte zu Halloween eine Kürbisbackform genommen und ihn nur mit Puderzucker verziert. Das Bild dazu ist schon da. Danke für das einfache und leckere Rezept. MfG Dagmar

08.11.2006 16:22
Antworten
pegasus1919

Hallo, ich habe eine Form mit 26cm Durchmesser genommen. Der Kuchen ist schon alle. Er hat allen sehr gut geschmeckt. Foto kommt noch. LG Pegasus

22.10.2006 18:09
Antworten
pegasus1919

Hallo Eisibär, welchen Durchmesser sollte die Springform haben?? LG Pegasus

21.10.2006 13:41
Antworten
SchuSi

Hallo, Kompliment - der Kuchen war ja sowas von lecker!!! Mein Freund hat fast den ganzen Kuchen allein gefuttert. Ist aber natürlich schon eine Heidearbeit: Kürbis raspeln, Schoki raspeln (meinen Finger hab ich gleich mitgeraspelt). Aber der Aufwand hat sich definitiv gelohnt! Liebe Grüße Schusi

09.10.2006 15:48
Antworten
libellulia

tip zum schoko "raspeln": großes kochmesser + holzbrett. die schokolade splittert sehr gut, wenns nicht fein genug ist kann man nochmal kurz drüber"wiegen". ausserdem, die meisten kuchen vertragen nach meiner erfahrung auch ein paar größere stückchen. kann mich erinnern dass ich als kind immer total glücklich war, wenn ich eines davon erwischt hab, hehe... mach ich immer so. schoko + reibe ist mir viel zu gefährlich!

17.02.2012 19:53
Antworten