Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.09.2006
gespeichert: 21 (0)*
gedruckt: 651 (4)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.02.2003
2.930 Beiträge (ø0,54/Tag)

Zutaten

  Salz (Pökelsalz), nach Bedarf
1 1/2 kg Wild (Wildschweinbraten), ca.
1 EL Fett (Gänsefett) + mehr nach Bedarf
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n) bis 6 - nach Geschmack
4 Körner Pfeffer, gemörsert
 evtl. Kartoffelmehl
  Schmand
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Fleisch mit Pökelsalz einreiben.
Nach 12 bis 36 h, je nach Dicke des Fleisches, abspülen, abtrocknen, scharf anbraten, nach dem Umdrehen des Fleisches klein geschnittene Zwiebel + Knoblauch zugeben. Nach dem Ablöschen Hitze runter stellen + weiter schmoren lassen, ab + zu heißes Wasser zugeben.

ODER:
Vor dem Ablöschen rausnehmen das Fleisch, ca. 150 ml Wasser in den Topf geben, mit einem Pinsel das angebratene lösen + in einen 2 l, oder größer, Schnellkochtopf geben. Deckel schließen wenn der 2. Ring zu sehen ist, Hitze klein stellen, + ca. 20-30 min, kochen, je nach Stärke des Fleisches.
Abdampfen, Fleisch entnehmen, ca. 10 min ruhen lassen.

Kochsud mit Wasser auffüllen, gemörserten Pfeffer zugeben, aufkochen.
Evt. Kartoffelmehl in kaltem Wasser auflösen + die Soße damit andicken, nochmals aufkochen.
Fleisch aufschneiden.
Dazu gab es Kartoffelklöße und Buttermöhren.
Sollte das Fleisch zu salzig geworden sein, mit Schmand gut bestreichen.