Bewertung
(9) Ø3,73
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
9 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.03.2001
gespeichert: 300 (0)*
gedruckt: 1.988 (6)*
verschickt: 45 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.11.2001
16.945 Beiträge (ø2,67/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
20 g Mehl
20 g Currypulver
350 g Putenbrustfilet(s)
20 ml Olivenöl
450 g Möhre(n), tiefgekühlt
100 ml Weißwein, trocken
250 ml Gemüsebrühe
250 ml Sahne
1 Becher Crème fraîche
Zitrone(n), unbehandelt
400 g Nudeln
 n. B. Salz und Pfeffer, weißer
 n. B. Currypulver

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Putenfleisch fein schnetzeln. Mehl und Currypulver mischen, Putenfleisch darin wälzen und im heißen Olivenöl kurz anbraten. Putenfleisch aus dem Topf nehmen und beiseite stellen.

Nun Möhren in den Topf geben und im Bratensaft dünsten. Mit Weißwein ablöschen, Brühe und Sahne angießen. Alles pürieren und durch ein Sieb drücken (nicht unbedingt erforderlich). Nun Fleisch wieder zugeben. Geriebene Schale einer unbehandelten Zitrone zufügen, dann mit Salz, weißem Pfeffer und Currypulver abschmecken. Abschließend 3/4 vom Becher Crème fraîche unterrühren.

Inzwischen Nudeln nach Wahl in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen.

Alles auf Tellern anrichten und servieren.