Auflauf
Vegetarisch
Beilage
Schnell
einfach
Kartoffel
Basisrezepte
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Kartoffelgratin

Grundrezept

Durchschnittliche Bewertung: 4.2
bei 77 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 22.09.2006 635 kcal



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
200 g Käse, frisch geriebener
400 g Schlagsahne
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
635
Eiweiß
17,27 g
Fett
47,13 g
Kohlenhydr.
35,00 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Kartoffeln hauchdünn schneiden oder hobeln. Gratinform einfetten und mit Knoblauch einreiben. Kartoffelscheiben wie Dachziegel in die Form schichten. Jede Lage mit frisch geriebenem Käse bestreuen. Salzen und pfeffern. Schlagsahne darüber gießen.

Im Backofen bei 200 Grad etwa 40 Min. backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Knuffi81

Es schmeckt uns sehr lecker und koch in auch immer wieder gerne, allerdings egal wie oft ich das nach koche, jedes Mal reicht 40 Minuten nie aus! Es muss jedes Mal 45-50 Minuten sein damit die Kartoffeln durch sind!

20.08.2019 20:27
Antworten
Janaisst

Habe das Gratin nachgekocht und kann die 4.5 Sterne absolut nicht nachvollziehen, die Sahne ist natürlich ausgeflockt weil sie nicht für die hohen Temperaturen im Ofen geeignet ist. In das Rezept würde Schmand gehören. Gewürzt habe ich außerdem mit Muskatnuss.

31.07.2019 21:53
Antworten
Julinika

Das hat uns sehr gut geschmeckt. Wir haben allerdings Pellkartoffeln verwendet und diese in Würfel geschnitten. So war das Gratin nach 25 Minuten im Backofen fertig. Vielen Dank für das Rezept.

11.12.2018 17:44
Antworten
Lucky2016ina

wirklich ganz toll. und allgemein tolle Rezepte hier in der app. ich bin richtig optimistisch von meinen Ferig-Tütchen weg zu kommen 🤗

01.12.2018 22:44
Antworten
DolceVita4456

Die Kartoffeln habe ich mit einem Gemüsehobel geschnitten, so waren die Scheiben schön gleichmäßig. Allerdings war das Kartoffelgratin bei mir etwas länger im Ofen. Geschmeckt hat es auf jeden Fall sehr lecker. Dazu gab es Cordon Bleu. LG DolceVita

03.10.2018 10:28
Antworten
Lunamaus86

Hmm... Also klingen tuts ja ganz toll und schmeckt sicher auch... Aber mit der Garzeit bin ich nicht so ganz einverstanden :( Im Rezept steht 40 Minuten bei 200 Grad... Naja mein Gratin steht nun seit einer Stunde im Ofen und die Kartoffeln werden noch nicht Ansatzweise gar :(

20.08.2008 18:20
Antworten
bini710

hast du die Kartoffeln gehobelt? Sie werden ganz dünn und dann auf jeden Fall durch! ;-)

27.11.2010 09:51
Antworten
Chrissy1982

Hallo haa1959, danke für das tolle Rezept. Super nachzukochen und sehr lecker. Werde aber das nächste Mal noch Milch mit der Sahne vermischen, damit noch etwas mehr Flüssigkeit mit drin ist. Bilder sind hochgeladen. LG Chrissy1982

18.12.2007 21:02
Antworten
Pia-Elisabeth

Also ich machen diesen Gratin auch schon seit Jahren. Habe das Rezept von einem "richtigen" Koch erhalten. Deshalb habe ich auch bei der Garzeit etwas gestutzt. Ich lasse den Gratin 40 Minuten mit Deckel oder mit Alufolfie abgedeckt garen. Dann nehme ich den Deckel ab und lasse ihn noch gute 20 Minuten überbacken. Funktioniert eigentlich immer! Viel Erfolg!

14.03.2010 16:09
Antworten
bini710

habe auch Milch mit rein! War seeehr lecker!

27.11.2010 09:49
Antworten