Heidelbeerkuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 22.09.2006



Zutaten

für
1 kg Heidelbeeren, frische
100 g Quark (Magerquark)
1 EL Milch
1 Ei(er)
4 EL Öl
50 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
150 g Mehl
100 g Haferflocken, blütenzart
1 Pck. Backpulver

Für den Guss:

50 g Butter
100 g Zucker
250 g Quark (Magerquark)
1 Ei(er)
1 Pck. Puddingpulver (Vanille)
5 EL Milch, kalte
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Beeren verlesen, waschen und gut abtropfen lassen.

Magerquark, Milch, Ei, Öl, Zucker, Vanillezucker und Salz verrühren. Mehl, Haferflocken und Backpulver mischen und nach und nach unter die Quarkmasse rühren. Den Teig dann kneten. Falls der Teig zu klebrig ist, noch etwas Mehl dazugeben.

Eine Springform (24 cm Durchmesser) fetten und mit dem Teig auslegen. Einen Rand von ca. 3-4 cm hochdrücken und die Beeren darauf verteilen.

Für den Guss die Butter und den Zucker schaumig rühren, dann Quark, Ei sowie das mit der Milch angerührte Puddingpulver dazugeben. Die Creme über die Beeren geben und den Kuchen bei 190°C auf der unteren Leiste ca. 60-70 Minuten backen. In der Form auskühlen lassen.

Tipp: Tiefgefrorene Beeren eignen sich auch sehr gut. Bei Konserven sollte man darauf achten, diese sehr gut abtropfen zu lassen, sonst weicht der Boden zu sehr durch.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

xrilanax

Danke für dein rezept! leckeeeer!!! :)

24.10.2012 17:36
Antworten