Aufstrich
Frühling
Frühstück
Haltbarmachen
Lactose
Sommer
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Erdbeermarmelade mit weißer Schokolade

Durchschnittliche Bewertung: 4.52
bei 73 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 21.09.2006 1716 kcal



Zutaten

für
1 kg Erdbeeren
100 g Schokolade, weiße
500 g Gelierzucker, 2:1

Nährwerte pro Portion

kcal
1716
Eiweiß
20,40 g
Fett
37,00 g
Kohlenhydr.
308,20 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Erdbeeren waschen und pürieren, Schokolade grob hacken. Erdbeeren und Gelierzucker in einem großen Topf unter Rühren zum Kochen bringen. Bei starker Hitze unter Rühren mindestens 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Kurz vor Ende der Kochzeit Schokolade unterrühren. Heiß in Gläser abfüllen und gut verschließen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Traumfrau2109

Hallo Karierteshäschen. Wie hoch sollte der Schoki Anteil bei gefrorenen Erdbeeren sein? Würde sie so ausprobieren. 😊

15.12.2019 13:49
Antworten
Karierteshäschen

Ich habe die Marmelade schon oft gekocht und alle waren total begeistert! Allerdings nehme ich immer gefrorene Erdbeeren und erhöhe deswegen etwas den Schokoladenanteil (sonst wird sie zu flüssig). Sie schmeckt genauso gut und man kann sie günstiger zu jeder Jahreszeit herstellen😁

05.12.2019 13:49
Antworten
Lena-Kappes

Wir haben sie auch gekocht, allerdings 3:1,machen wir immer so. Mega lecker. Danke für die Idee. Da schon 2 Gläser leer sind, werden wir die Tage nochmal nach kochen. Für uns ist die absolut perfekt

19.06.2019 16:15
Antworten
Koch_Alicia2015

Aus Mangel an weißer Schokolade habe ich 100 g Zartbitterschokolade verwendet und zur Abrundung ein paar Stengel Schokominze mitgekocht (vorm Abfüllen wieder entfernt). So bekommt die Erdbeermarmelade einen leichten Minzgeschmack und zu süß ist sie auch nicht. Lecker, lecker wird nochmal gemacht. LG und danke für die Rezeptidee.

13.06.2019 22:49
Antworten
Aljoscha

Hallo, vielen Dank für eure lieben Kommentare und die Tips. Ich freue mich, wenn es euch schmeckt, ob man die Marmelade als zu süß empfindet oder sehr süß kann ich leider nicht sagen, denn das ist abhängig vom persönlichen Geschmack. Deshalb nehme ich immer Zucker 2 zu 1, ich habe es diese Woche mal mit einer Mischung aus Himbeeren und Erdbeeren ausprobiert, war auch sehr lecker.

09.06.2018 09:05
Antworten
Lady-in-blue

Hallo, vielleicht krieg ich noch schnell eine Antwort... ist die Marmelade nicht sehr süß? Ich hab schon normale Erdbeermarmelade gekocht, die war recht süß. Wenn noch Schokolade dazukommt, dann denk ich, wird das arg süß, oder nicht? Danke! Ulli

18.04.2007 12:07
Antworten
Aljoscha

Hallo, ja die Schokolade härtt wieder aus und man hat kleine weiße Stückchen in der Marmelade. LG Aljoscha

30.10.2006 09:09
Antworten
Capsicum

Härtet die Schokolade beim Erkalten wieder aus und wird "knusprig" ? Cap

29.10.2006 12:19
Antworten
Aljoscha

hallo Steffi, ich habe es bisher nur mit frischen Erdbeeren probiert. die gibt es hier im Moment sogar noch sehr schön bei Edek* Viel spaß beim Nachkochen. LG Aljoscha

22.09.2006 14:18
Antworten
Gelöschter Nutzer

hallöchen gleich mal nach dem Rezept geschaut klingt ja suuuper, vor allem die kombination mit erdbeer und schokolade hast du es auch schon mal mit TK-Erdbeeren probiert??? werd sie auf jeden fall in den nächsten tagen mal testen lg Steffi

22.09.2006 09:58
Antworten