Bewertung
(43) Ø4,49
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
43 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.09.2006
gespeichert: 1.094 (6)*
gedruckt: 5.124 (38)*
verschickt: 31 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.06.2005
29 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

1000 g Zucker
1000 ml Wasser
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 4.100 kcal

Sirup für Cocktails heißt in der Fachsprache auch Läuterzucker.

Beide Zutaten einfach nur in einem Topf aufkochen und dann ca. 3 Min. köcheln lassen. Abgekühlt in Flaschen gefüllt hält sich das Ganze monatelang. Wenn der Zuckeranteil kleiner ist, hält sich der Sirup nicht so lange.


Dieser Läuterzucker hat heiß 28 Baumé und abgekühlt ca. 30 - 32 Baumé. Ja, richtig, es gibt sogar eine Maßeinheit, die den Zuckergehalt angibt. Man misst ihn mit einer Zuckerwaage. Das sieht so ähnlich aus wie ein Thermometer. Es hat unten ein Gewicht, das je nach Dichte der Zuckerlösung mehr oder weniger tief einsinkt.

Verwenden Sie den Zuckersirup zum Beispiel für Whiskey-Sour, Tom Collins oder Daiquiri sowie viele weitere Cocktails. Der türkische Blätterteigkuchen Baclava wird z. B. mit Läuterzucker getränkt.