Vorspeise
Backen
Vegetarisch
warm
Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Fingerfood
Snack
Frühling
Käse
Festlich
Ostern
Vollwert

Rezept speichern  Speichern

Kräuter - Frischkäse - Muffins

ideal für Partys und Buffets

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 20.09.2006



Zutaten

für
2 Ei(er)
120 ml Öl (Sonnenblumenöl)
200 g Joghurt
½ TL Salz
200 g Mehl (Vollkornweizen)
200 g Mehl Typ 405
2 TL Backpulver
1 TL Natron
25 g Kräuter, gemischt, TK ( mit frischen klappt es nicht so gut)
120 g Frischkäse mit Kräutern

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Backofen auf 180°C (bzw. ohne Umluft: 200°C) vorheizen. Papierbackförmchen für Muffins zum Befüllen bereitstellen. Bei Verwendung eines Muffinblechs die Papierförmchen in die Vertiefungen des Bleches setzen.
Für den Teig die Eier aufschlagen und in einer Rührschüssel leicht verquirlen. Das Öl, den Joghurt und das Salz zugeben und mit dem Handrührgerät (Schneebesen) gut verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Natron mischen und anschließend mit der Kräutermischung unter die Eiermasse rühren. Etwa zwei Drittel des Teiges auf die Papierbackförmchen verteilen. Dann in jedes Förmchen ca. 1 TL Kräuterfrischkäse geben (Menge abhängig von der Größe der Förmchen) und den restlichen Teig darauf verteilen.
Die Muffins auf mittlerer Schiene etwa 25 Min. backen, danach aus dem Ofen nehmen.
Etwas abkühlen lassen und am besten lauwarm genießen.

Die Muffins halten sich etwa 2 Tage, wenn sie in einer Dose gut verschlossen an einem kühlen Ort aufbewahrt werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Juulee

Diese herzhaften Muffins schmecken wirklich sehr lecker - und ja, am allerbesten lauwarm! Ein Glas Wein dazu - ein perfekter Snack, wenn Gäste da sind. Juulee

04.09.2018 08:29
Antworten
Pummerl

Die Muffins sind echt lecker und gehen super auf. Mir ist der Teig allerdings auch so zäh geworden, dass ich noch 100g mehr Joghurt zugegeben habe. Ich würde ein Foto hochladen, wenn ich nicht irgendwie zu doof dazu wäre :-)

08.02.2018 20:50
Antworten
Margit1979

Hallo! Hab gesern diese Muffins gebacken. Ich finde den Teig - wenn man ihn kostet - trotz Salz und Kräutern ziemlich fad, aber die fertigen Muffins mit der Kräuterfrischkäse-Einlage schmecken lecker. Der Teig war aber so trocken, dass ich extra noch gut 100 ml Buttermilch (hatte och welche übrig) dazugeben musste, damit ich ihn verarbeiten konnte. Trotzdem war er sehr fest und lies sich in den Förmchen nicht gut verteilen. Ich weiß nicht, ob das so sein soll oder an mir gelegen ist. Aber lecker sind die Muffins. Liebe Grüße Margit

11.03.2013 07:37
Antworten
Herdflüsterer

Deine Muffins warn echt gut! Habe Dinkelmehl verwendet und davon insgesamt 350g, da der Teig sonst zu fest geworden wäre. Bei 180Grad 20 Min im Ofen, wobei ich sie nächstes mal vielleicht 3 Minütchen früher rausnehme! :) njamm njamm danke fürs Rezept und sonnige Grüße!

19.03.2012 11:03
Antworten