Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Rind
kalorienarm
fettarm
Winter
Eintopf
Herbst
Kartoffeln
gekocht
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Wirsingkohl-Hack-Pfanne

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
bei 86 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 20.09.2006 349 kcal



Zutaten

für
1 Wirsing, ca. 1,2 kg
500 g Kartoffel(n)
4 TL Öl
300 g Tatar
500 ml Fleischbrühe
4 EL Crème fraîche
Salz und Pfeffer
Muskat

Nährwerte pro Portion

kcal
349
Eiweiß
27,35 g
Fett
15,30 g
Kohlenhydr.
24,27 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Wirsing in Streifen schneiden und waschen. Kartoffeln schälen und waschen.

Öl in einem großen Topf erhitzen, Hack darin braun braten. Kohl und Kartoffeln zufügen und kurz mitbraten. Brühe mit Crème fraîche verrühren, zufügen. Alles ca. 15 - 20 min. garen. Abschmecken.

Statt Wirsing darf es auch Weißkraut sein.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

RM0309

Hatte noch eine Gemüsemischung mit Wirsing und Kohl in der Gefriertruhe die weg musste. Ansonsten alles genau nach Rezept gemacht. Es war ein sehr leckeres und gesundes Essen das wir jetzt sicher öfter machen werden. Auch mal nur mit Wirsing oder Kohl.

30.05.2020 15:55
Antworten
erdhummelchen

Das freut mich sehr! 😍

31.05.2020 08:44
Antworten
Heike609

Das Rezept habe ich nun zum zweiten Mal gekocht. Das erste Mal war gut, letztes Mal zu trocken trotz 1,5 Becher Creme Fraiche / Schmand. Vielleicht zu viel Wirsing? Wie viel Gramm (geschnitten) werden für 4 Portionen benötigt. Mein Kopf a 1,6kg war defekt zu viel. Es dauerte auch ewig bis er zusammen fiel.

10.04.2020 18:42
Antworten
erdhummelchen

Hallo Heike, tut mir leid, wenn was schief gelaufen ist. Ich hab immer eher den Eindruck, es liegt an der Kartoffelsorte. Manche saugen derartig viel, dass es mehr Brühe benötigt. "zu viel" Wirsing ist mir eigentlich noch nie passiert. Wenn der Kopf 1,6 kg wog, blieb geputzt und geschnitten sicher nicht mehr als 1,2 kg übrig, eher weniger. Vielleicht hat der Wirsing in der Wachstumsphase zu wenig Wasser bekommen und war deswegen "ledriger" als sonst.... 🤷🏻 So genau hab ich auf deine Frage leider auch keine Antwort. Liebe Grüße, Priska

11.04.2020 06:21
Antworten
erdhummelchen

❤️

11.04.2020 06:21
Antworten
Lara2903

Hat super geschmeckt!!! Da ich leider vergessen hatte Creme Fraiche zu kaufen, hab ich einfach Sahne genommen. :-) Danke für's Rezept....Grüße

27.09.2007 14:18
Antworten
sommerengel

Hat mir und meinem Göttergatten super geschmeckt. Hatte immer nach einem Rezept mit Wirsing gesucht. Werde ich jetzt oft kochen :-))

23.09.2007 19:16
Antworten
andingi

Hallo Hat sehr gut geschmeckt, habe noch mit etwas grob gemahlenen Kümmel gewürzt. LG Andreas

26.01.2007 12:34
Antworten
Lilidragon

Einfaches, aber tolles Rezept. Problemlos nachzukochen. Mann und Mäusen schmeckte es sehr gut. Das wird es bei uns sicher immer wieder mal geben. Gruss Lili ;o)

16.01.2007 09:48
Antworten
P-Pumpernickel

Hallo erdhummelchen , ein wunderbares Herbst/Winter Gericht ! Ich kannte es schon aus dem Thread und koche es immer wieder gern ! Danke für dieses kalorienarme Rezept ! Liebe Grüße Ria

04.10.2006 12:27
Antworten