Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Schnell
einfach
Käse
gekocht
Camping

Rezept speichern  Speichern

Käsespätzle a la Simone

Extra cremig

Durchschnittliche Bewertung: 3.77
bei 42 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 12.10.2006



Zutaten

für
2 Pck. Spätzle, aus dem Kühlregal
1 Zwiebel(n)
2 Becher Sahne
1 Beutel Käse (Edamer), geriebener
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
In einer Pfanne die Zwiebelwürfel andünsten. Die Spätzle ungekocht mit in die Pfanne geben und ebenfalls so lange anbraten, bis sie gleichmäßig warm sind. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nun die Sahne darüber gießen und den Käse darüber verteilen. Gut umrühren und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

blume13

Hallo, das war schnell gemacht und sehr fein. Dazu gab es Röstzwiebel und einen Salat. Danke & Liebe Grüße blume13

23.12.2019 09:56
Antworten
DolceVita4456

Kürzlich gab es bei uns Käsespätzle, allerdings mit selbstgemachten Spätzle. Dazu gab es eine ordentliche Portion Röstzwiebeln, so lieben wir Käsespätzle. LG DolceVita

11.11.2019 17:47
Antworten
kälbi

Hallo, sehr lecker, wenn es mal schnell gehen soll. Funktioniert prima! LG Petra

01.11.2017 14:52
Antworten
Pepe00

Hallo Simone, das Essen war recht zügig fertig und hat suuuper geschmeckt.dazu gab es selbst gemachte Röstzwiebeln. 5 Punkte

26.11.2016 18:56
Antworten
SimoneP2410

Hallo Simone! Ein super-schnelles Essen! Hat allen sehr gut geschmeckt. Das wird bestimmt öfter bei uns auf dem Tisch stehen. Und dann kann man ja variieren. Danke für das tolle Rezept. Liebe Grüße Simone P.

22.11.2016 20:03
Antworten
dagli

Hallo, gabs gestern bei uns, ganz einfach und doch so lecker. Genau richtig für die schnelle Küche. Nehme auch immer die Spätzle aus dem Kühlregal. Statt Sahne habe ich Cremefine genommen. LG Dagmar

10.12.2006 09:17
Antworten
fallendesire

also ich finde das hört sich lecker an und vor allem schnell! habs gespeichert und werde es demnächst mal versuchen, wenn es mal wieder schnell was zu zaubern gilt. außerdem hat man so ja fast alles daheim, durchaus ein vorteil ;)

31.10.2006 16:27
Antworten
simone2

Hallo, ich benutze immer die Fertigpackungen aus dem Kühlregal im Supermarkt und die kann man sehr wohl in der Pfanne garen! Habe leider keine Zeit selber welche zu machen! Selbstverständlich kannst du die Spätzle selber machen und da muss ich dir zustimmen, die muss man vorher kochen! Also, halb so wild! Ich lebe noch und mache die Käsespätzle immer so. LG Simone

12.10.2006 21:56
Antworten
Sabine124

Sorry Simone, aber das ist mir ja ganz neu, dass man ungekochte Spätzle, also aus der Packung in der Pfanne garbraten kann??? Ich habe es jedenfalls noch nie gemacht, andere wohl auch nicht, denke die Spätzle muß man doch wohl erst im Wasser kochen, wie sollen die denn in der Pfanne gar werden?? Außerdem macht man echte Käsespätzle doch eher mit richtigen Spätzle, also einen Teig machen u. dann die Spätzle ins Wasser drücken entweder mit dem Brett reinschaben oder Spätzledrücker. Gruß Sabine

12.10.2006 17:42
Antworten
Guezi

Hallo Die Spätzle aus dem Kühlregal sind schon gekocht.

16.07.2019 17:46
Antworten