Beilage
Deutschland
Europa
Fleisch
Frühling
Gemüse
Party
Salat
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Frischer Frühlingssalat

Durchschnittliche Bewertung: 2
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 17.05.2002



Zutaten

für
6 Tomate(n)
1 Salatgurke(n)
1 Eisbergsalat
1 Bund Radieschen
200 g Wurst (Jagdwurst)
300 g Käse
1 Flaschen Salat - Dressing

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Eisbergsalat, Tomaten, Salatgurke und die Radieschen waschen und gut abtropfen lassen. Die Tomaten und die Radieschen, sowie die Jagdwurst klein schneiden (je nach Geschmack/bzw. Vorliebe viertel, bzw. in Würfel schneiden), den Eisbergsalat in Streifen schneiden(nicht zu dicke und zu lange Streifen!), den Käse (gut geeignet sind: Gouda, Leerdammer usw.) ebenfalls würfeln. Alles zusammen mit dem Salatdressing (je nach Geschmack : American, Italien French usw.) überziehen und mischen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchen_zauber

Superleckerer Salat, eigentlich 5*. Da aber Fertigdressing verwendet wird gibts einen * Abzug. Ansonsten die Kombi ist voll nach meinem Geschmack! Da ich Radieschen nicht so gut vertrage habe ich die einfach weggelassen. Foto hab ich auch gemacht. LG

26.01.2018 13:58
Antworten
FrauMausE

Schmeckt lecker, ich habe anstelle der Jagdwurst Mortadella genommen und ein Joghurtdressing verwendet. Tolles Rezept, LG

19.04.2004 13:38
Antworten
Cielito

na ja, ich habe hier die wurst, käse und das fertige dressing gelassen. dafür lieber ein frisches aus essig und orange gemacht, lecker. liebe grüsse cielito

12.04.2004 19:58
Antworten