Ziegenkäsebällchen im Speckmantel auf Karotten - Endivien - Salat


Rezept speichern  Speichern

mit Honig - Walnuss - Vinaigrette

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 19.09.2006 200 kcal



Zutaten

für
1 Pck. Salat (Endiviensalat, abgepackt)
6 Karotte(n)
100 g Walnüsse, grob gehackte
100 g Käse, Ziegenweichkäse
100 g Speck (z.B. Bauchspeck), fein geschnitten
8 EL Olivenöl
3 EL Essig (Apfelessig)
2 EL Honig
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
ür den Salat Karotten Julienne schneiden und mit dem Endiviensalat gut vermischen, die Hälfte der gehackten Walnüsse untermischen.

Für die Vinaigrette Öl, Essig, Honig, ein Viertel der Walnüsse und Salz/Pfeffer in ein verschließbares Gefäß geben, schließen und ordentlich durchschütteln. Die Vinaigrette über den Salat gießen und gut vermischen. Den Rest der Walnüsse über den Salat streuen.

Für die Ziegenkäsebällchen den Ziegenkäse in Würfel schneiden und jeweils mit Speck umwickeln und mit einem Zahnstocher befestigen. Die umwickelten Bällchen in einer stark erhitzten Pfanne beidseitig scharf anbraten, sodass der Käse leicht schmilzt. Die noch warmen Ziegenkäsebällchen im Speckmantel auf dem Salat verteilen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SOSKoechin

Habe den Salat letzte Woche gemacht, nachdem ich 2 große Köpfe Endiviensalat in meiner Biokiste hatte....habe nur den Apfelessig durch Kirschbalsam ersetzt, ansonsten habe ich mich ans Rezept gehalten...ein wirklich leckerer Salat, den es sicherlich wieder geben wird! LG

20.02.2010 15:58
Antworten
Sivi

Hallo frufru, eigentlich wollte ich einen Feldsalat in mein heutiges Weihnachtsmenü einbauen, aber ein Gast mag den nicht, wanach ich mit (zum Glück) für diesen Salat entschieden habe. Ich habe pro Person einen kleinen runden "Picandou"-Käse genommen, den ich über Kreuz in zwei hauchdünne Speckscheiben gewickelt habe. Das Dressing habe ich gleich mit Honigbalsam-Essig gemacht und habe es mit einem Hauch Punschgewürz und einem halben TL Senf abgerundet. Der Salat war sehr gut, ich war total begeistert! LG, Sivi

26.12.2008 15:54
Antworten