Herrentorte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 20.05.2002 275 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

75 g Zucker
75 g Mehl
1 Msp. Backpulver
3 Ei(er)

Für den Belag:

1 Glas Kirsche(n) (entsteinte Sauerkirschen)
1 Pck. Puddingpulver, Schokolade
½ Liter Schlagsahne
1 Pck. Sahnesteif
Schokoladenraspel

Nährwerte pro Portion

kcal
275
Eiweiß
4,43 g
Fett
17,80 g
Kohlenhydr.
24,61 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Eigelb, Zucker, Mehl und Backpulver zu einen Teig verrühren. Das steifgeschlagene Eiweiß unterheben. Alles in eine gefettete Springform geben und 10-15 Minuten bei 175 Grad backen.

Für den Belag die Sauerkirschen abtropfen lassen. Von 1/4 Liter Saft und dem Schokoladenpudding einen Pudding kochen und erkalten lassen. Die Kirschen unterrühren. 1/4 Liter Sahne schlagen und unterheben. Alles auf den erkalteten Tortenboden geben.
Nochmals 1/4 Liter Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und auf die Torte geben.

Obendrauf streut man Schokoladenraspeln. Kalt stellen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

HappyIsse

hatte genau das selbe Problem mit dem "Teig" nur hab ich das so gelassen... Bin gespannt...

05.03.2016 18:33
Antworten
spaetzlelover

Hallochen, ich hätte so gerne auch diesen Kuchen probiert und gegessen, und halte mich nicht wirklich für eine ungeübte Bäckerin, aber der Boden ist mir total mißlungen. Es wurde gar kein richtiger Teig bevor ich den Eischnee unterziehen konnte, sondern nur "Krümel". Ich half dann mit 2 EL Milch nach und der Teig bekam Bindung, danach zog ich vorsichtig den Eischnee unter. Sah auch anfangs alles gut aus, auch noch als er aus dem Ofen kam. Jedoch nach 15 Minuten hatte es die ganze Sache in der Form auf ca. die Hälfte "zusammengeschnurzelt". Was habe ich falsch gemacht? Bin echt enttäuscht, denn das Rezept hört sich toll an und sieht super lecker aus und außer mir waren wohl alle erfolgreich??? Grüßle Sabine

30.11.2014 14:00
Antworten
puffel84

Hallo, mal was anderes Kirschen und Schokopudding, hat aber wirklich gut geschmeckt. Wenn ich die Torte nochmal backen sollte, werde ich aber auch einen dunklen Biskuitboden zubereiten, ich denke das passt geschmacklich besser... Bilder folgen. LG, Sarah

20.06.2011 14:03
Antworten
Iuvi

Lecker! 5 Sterne! Habe den Pudding (wie immer) in der Mikrowelle gemacht: Einfach Pulver (mit einer Gabel) mit dem Saft anrühren (auf Klümpchen aufpassen) und mit dem restlichen Saft aufgießen. 30 Sekunden in die Mikro, gut umrühren, nochmal rein, nochmal rühren, usw., bis er puddingartig ist. Geht super schnell und nichts brennt an, man muss nur aufpassen, dass nichts überkocht. (Aber ich glaub, sowas passiert eh nur mir, weil ich so ungeschickt bin) So wird die Torte noch einfacher, als sie sowieso schon ist, macht aber richtig was her!

10.03.2009 16:10
Antworten
cooldown

kleiner Nachtrag: Die Füllung und der Sahneguss sind anfangs recht instabil und daher empfehle ich folgende Vorgehensweise. Boden abkühlen lassen und auf eine Tortenplatte setzen, den sauberen Springformrand darum schließen. Füllung und Sahneschicht einfüllen und die Torte mitsamt dem Tortenring kalt stellen und den Tortenring erst nach ein paar Stunden oder am nächsten Tag entfernen. LG cooldown

02.04.2007 12:19
Antworten
bausti

Gelingt immer . Mache ich öfters. KLASSE LG

12.11.2004 15:27
Antworten
hhirschmann

hallo, ist simpel. gelingt immer und gehört mittlerweile zu meinen Favoriten. Vielen Dank für das Rezept. Gruß fuffi

10.06.2004 18:31
Antworten
mopi2469

Hallo Bienlein, habe die Herrentorte am Wochenende für meinen Schwager gebacken. Der Kuchen war super simpel, lecker und war ratzfatz alle :-) LG Mon

28.03.2004 22:43
Antworten
karaburun

Hallo, habe Deinen Kuchen gebacken und alle waren begeistert......... lg Tanja

17.03.2004 12:11
Antworten
karaburun

Oh Bienlein, schon gedruckt und wird bei nächster Gelegenheit ausprobiert. Lecker, lecker.....................

24.09.2003 16:35
Antworten