3 Tage Lammsauerbraten

3 Tage Lammsauerbraten

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

super lecker

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 18.09.2006



Zutaten

für
1 Lammschlegel
Salz und Pfeffer
Knoblauchpulver
Kräuter der Provence
etwas Fett
1 Tomate(n)
¼ Liter Wein, rot
¼ Liter Essig (Brandweinessig)
½ Liter Wasser
2 TL Salz
Gewürzmischung für Sauerbraten
1 Karotte(n)
1 Zitrone(n)
Stärkemehl
etwas Wasser
½ Becher Sauerrahm
2 EL Preiselbeeren, (nach Geschmack)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Ruhezeit ca. 3 Tage Gesamtzeit ca. 3 Tage 35 Minuten
Rotwein, Essig, Wasser, Salz, Sauerbratengewürz und in Scheiben geschnittene Karotten zum Kochen bringen und ca. 2 Minuten köcheln lassen. Diesen Sud dann abkühlen lassen.
Den Lammschlegel in die Beize legen und die in Scheiben geschnittene Zitrone obendrauf legen.
Das Fleisch 2-3 Tage in der Beize an einem kühlen Ort ziehen lassen. Dabei ab und zu umdrehen.

Den Lammschlegel aus der Beize nehmen und gut abtropfen lassen. Fett in einem Topf erhitzen und den Schlegel von allen Seiten gut abraten. Mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Kräutern der Provence würzen.
Mit dem Sud der Beize aufgießen und die geschälte, gewürfelte Tomate dazugeben.

Ca. 50-60 Minuten (je nach Größe des Schlegels) köcheln lassen.

Die Soße zum Schluss mit Stärkemehl binden und den Sauerrahm zugeben.
Nach Geschmack kann man noch Preiselbeeren unterrühren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.