Beilage
Braten
Eier
einfach
Festlich
fettarm
Frühling
Mehlspeisen
Ostern
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bärlauchpalatschinken / Bärlauchfritatten

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 14 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 17.05.2002



Zutaten

für
5 Ei(er)
250 ml Milch
120 g Mehl
Salz
1 Bund Bärlauch, grob gehackt
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Mehl mit den Eiern, Milch und Salz zu einem glatten Teig verrühren. Ca. 15 Minuten quellen lassen. Dann den Bärlauch unterrühren. Etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen und dünne Palatschinken backen.

Bärlauchpalatschinken passen hervorragend zu Spargel mit Hollandaise oder einer hellen Sauce.

Übriggebliebene Bärlauchpalatschinken in feine Streifen schneiden und als Suppeneinlage (Bärlauchfritatten) verwenden. Die Palatschinkenstreifen kann man problemlos einfrieren und dann in einer heißen Bouillon auftauen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sonrisa77

Sehr lecker!

02.01.2017 14:58
Antworten
Goerti

Hallo! Uns haben deine Bärlauchpfannkuchen auch sehr gut geschmeckt. Bei der Zubereitung habe ich mich genau an's Rezept gehalten, gefüllt habe ich die Teile mit Schinken, Tomaten und Mozarella. Es hat allen sehr lecker geschmeckt und ist in jedem Fall mal was anderes. Grüße Goerti

23.04.2015 10:08
Antworten
LauravH

Danke für das tolle Rezept. Wir haben es mit grünem Spargel und Sauce Hollandaise gegessen. Habe auch nur 4 Eier genommen und den fertigen Eierkuchen mit einer Scheibe gekochtem Schinken eingerollt. VG, LauravH

12.04.2015 23:27
Antworten
Estefania1

Hallo Aurora! Die Bärlauchpalatschinken haben wir vor Kurzem gemacht. Sie haben gut geschmeckt. Jedoch würde ich beim nächsten Mal 1 Ei weniger verwenden, denn der Eigeschmack war mir etwas zu intensiv. Ich habe noch eine Scheibe gekochten Schinken miteingebacken. Das passte hervorragend dazu. Vielen Dank für das Rezept! Ein Foto folgt! LG, Estefania

05.04.2012 22:30
Antworten
neondia

Super Rezept, vielen Dank. Habe sie mit Meerrettich und Frischkäse bestrichen und dann Schinken drauf gelegt. Hammer! Neondia

02.05.2011 21:43
Antworten
matti

Hallo Ulkig, Bärlauch wächst hier bei uns an Waldlichtungen, Du riechst schon von weitem den Duft nach Zwiebeln. Im Frühjahr geht es wieder los - da reisen die Bärlauch-Care-Pakete wieder durch die Republik!

31.12.2003 17:20
Antworten
ulkig

sorry meine dumme Frage, aber ich kenne Bärlauch nicht, was ist es und wo kann man es kaufen LG Ulkig

29.11.2003 16:34
Antworten
Aurora

Freut mich, dass es geschmeckt hat. Liebe Grüße Aurora

10.05.2003 10:11
Antworten
dienette

Nicht lecker... OBERLECKER! Habe sie heute mit Spargel probiert...echt eine Super-Idee.

02.05.2003 15:11
Antworten
Aurora

Wenn man keinen frischen Bärlauch hat, kann man auch Bärlauchpesto nehmen. Liebe Grüße Aurora

18.04.2003 10:52
Antworten