Riesen - Schoko - Karamell - Schnitten


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

70 Min. normal 19.09.2006



Zutaten

für

Für den Teig:

4 Ei(er)
2 EL Wasser, heißes
125 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
125 g Mehl
25 g Speisestärke
15 g Kakaopulver
1 TL, gestr. Backpulver

Für den Belag:

3 Pck. Sahnesteif
1 Pck. Süßigkeiten (Riesen-Schoko-Karamellen, 400 g)
1 Liter Schlagsahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Für den Teig Eier und Wasser mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe in 1 Minute schaumig schlagen. Zucker und Vanillinzucker mischen, in 1 Minute einstreuen, dann noch etwa 2 Minuten schlagen.
Mehl mit Speisestärke, Kakao und Backpulver mischen, die Hälfte davon auf die Eiercreme sieben, kurz auf niedrigster Stufe unterrühren, den Rest des Mehlgemisches auf die gleiche Weise einarbeiten. Den Teig auf einem gefetteten, gemehlten Backblech (30 x 40 cm) verteilen; glattstreichen und bei 200°C ca. 12 - 15 Minuten backen.
Das Backblech auf einen Kuchenrost stellen, Biskuitplatte auskühlen lassen. Einen Backrahmen darum stellen.
Für den Belag:
Riesen - Schoko - Karamell (einige für die Deko übriglassen) mit der Sahne in einen Topf geben, unter Rühren zum Kochen bringen, bis die Schoko - Karamellen geschmolzen sind. Die Masse in eine Rührschüssel geben, mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
Am nächsten Tag die Karamellsahne mit Sahnesteif schlagen, etwas zum Verzieren zurücklassen und die Hauptmenge auf die abgekühlte Biskuitplatte streichen.
Restliche Sahne in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen, Tuffs auf den Belag spritzen. Nach Belieben mit halbierten Riesen - Schoko - Karamell verzieren. Backrahmen entfernen und in Schnitten zerteilen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

philani

wenn ich eine 26 Springform habe wie rechne ich aus was ich an der Menge alles so brauche damit er so wird?

10.07.2015 17:39
Antworten
P1963

Hallo, ich habe heute die Schnitten gebacken. Die sind so was von lecker, darum vergebe ich auch 5* dafür. Ich hatte vor einigen Jahren das Rezept schon mal ausprobiert. Es steht ja in einem Backbuch von Dr. O. Der Kuchen lässt sich wirklich leicht nachbacken. Ich habe allerdinge 5 P. Sahnesteif genommen. Die Sahne hat einen tollen schokoladigen Geschmack. Bilder sind unterwegs. LG Petra

27.04.2013 11:42
Antworten
GeBECK93

Die Antwort kommt für dich leider zu spät, aber vielleicht kommt mal wieder jemandem die Frage. Schoko-Karamelle sind mit Schokolade ummantelte Karamell-Toffees, wie zum Beispiel "Riesen" der Firma Storck LG

22.05.2014 04:58
Antworten
MsAgapanthus

Was sind denn Schoko-Karamellen?

26.04.2012 18:37
Antworten
jvoo

Hallo! Habe den Kuchen gebacken und er hat wirklich super lecker geschmeckt. Allerdings macht ein Stück wirklich ziemlich satt, so dass er auch für viele Leute reicht. Allerdings habe ich ihn nicht als Blechkuchen, sondern als Torte in mehreren Schichten gebacken, so dass auch etwas weniger Sahne gereicht hätte. lg Juliane

20.04.2008 14:32
Antworten