Bewertung
(59) Ø4,39
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
59 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.11.2006
gespeichert: 1.806 (8)*
gedruckt: 16.683 (75)*
verschickt: 196 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.12.2005
8 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Mehl
30 g Hefe
250 ml Milch
100 g Zucker
100 g Schweineschmalz
Ei(er)
1 TL Zitrone(n) - Schale
1 Prise(n) Salz
  Fett zum Frittieren
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 554 kcal

Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde hineindrücken. Hefe mit etwas Zucker hineinbröckeln und mit etwas von der lauwarmen Milch verrühren. Zugedeckt ca. 20 Min. an einem warmen Ort gehen lassen. Restliche Milch, eine Prise Salz, Zucker, Schmalz, Eier und Zitronenschale zufügen. Kräftig kneten, bis sich der Teig leicht vom Schüsselrand löst. Zugedeckt nochmals 10 Min. gehen lassen.

Ausrollen und in Streifen schneiden. Schmalzgebäck auf ein bemehltes Brett legen.
Zugedeckt an einem warmen 0rt 20 Min. gehen lassen. Die "Würste" in 1-2 cm lange Stücke stückeln.

Das Frittierfett erhitzen und die Teile vorsichtig einlegen. Hellbraun schwimmend ausbacken und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Mit Puderzucker bestreuen und warm servieren.