Gemüse
kalt
ketogen
Krustentier oder Fisch
Krustentier oder Muscheln
Low Carb
Paleo
Party
Salat
Vegetarisch
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Husumer Krabbensalat

Partyrezept

Durchschnittliche Bewertung: 4.47
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 18.09.2006 219 kcal



Zutaten

für
500 g Krabben
2 kleine Zwiebel(n)
1 kl. Glas Gewürzgurke(n)
1 m.-große Zitrone(n)
5 EL Olivenöl
2 Stängel Dill, gerupfter
evtl. Salz und Pfeffer bei Bedarf

Nährwerte pro Portion

kcal
219
Eiweiß
24,54 g
Fett
10,80 g
Kohlenhydr.
4,79 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Zwiebeln schälen und zusammen mit den Gewürzgurken fein hacken. Mit Zitronensaft und Olivenöl vermengen, evtl. mit Salz und Pfeffer nach Bedarf abschmecken. Die Krabben vorsichtig mit den fein gehackten Zwiebeln und Gurken vermengen, dann den gerupften Dill rüber streuen.

Bis zum Verzehr ca. 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Miäne86

Superlecker! Leider setzt das Sättigungsgefühl erst ziemlich spät ein und wir verputzen zu zweit die angegebene Menge ohne Probleme 😅 Habe auch eine Fleischtomate und Salatgurke dazu genommen, damit schmeckt der Salat richtig frisch! Aber Grundrezept: super!

26.09.2019 09:22
Antworten
KvT_is_cooking

Sehr lecker!

28.07.2019 22:24
Antworten
Lovegun

Sehr lecker, habe noch 2 Knoblauchzehen kleingewürfelt dazu gegeben. Super

26.06.2019 15:17
Antworten
FamilieSonnenschein

Der Salat schmeckte uns sehr sehr lecker!! Anfangs schmeckte das Olivenöl noch durch, je länger der Salat durchzog, desto weniger intensiv war es zu schmecken und umso leckerer wurde er. Vielleicht probiere ich nächstes Mal ein anderes Öl. Vielleicht. Ich hab auch Tomaten dazugegeben und ein paar ergänzende Fischgericht-Gewürze. Vielen Dank für das tolle und schnelle Rezept!

24.06.2017 19:48
Antworten
Krümelchen66

mega lecker, von mir 5 Sterne...

08.05.2017 13:44
Antworten
K4T0

Richtig Lecker! Habe noch einen Halben Apfel auf Größe der Zwiebel Würfel rein gehackt.

12.03.2016 19:12
Antworten
camouflage165

Leckeres Rezept, vielen Dank dafür! LG camouflage165

22.06.2014 12:46
Antworten
dedoc

Hallo, endlich mal ein schmackhaftes Rezept ohne schwere Mayonnaise. LG Dedoc

09.06.2010 17:03
Antworten
slchrissy

Hallo emmi02, danke für das leckere Rezept. Ich habe es um Nobbs Idee erweitert und dafür weniger Gewürzgurken genommen.

05.06.2007 14:22
Antworten
Nobbs

Ich schneide immer noch Tomaten (nur das Fleisch) in kleine Stückchen und gebe die dazu, dadurch wird's noch ein bischen frischer. Nur leider gibt's den bei uns aufgrund der Krabbenpreise nur an besonderen Tagen :)

22.04.2007 11:32
Antworten