Schweinemedaillons mit Pfifferlingen und Salzkartoffeln

Schweinemedaillons mit Pfifferlingen und Salzkartoffeln

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 18.09.2006



Zutaten

für
500 g Schweinelende(n) (Filetköpfe)
250 g Pfifferlinge
2 EL Öl
1 Schalotte(n)
1 Knoblauchzehe(n)
Petersilie
Zitronenmelisse
Salz und Pfeffer
Butter
Senf
1 Dose/n Erbsen
Margarine

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Kartoffeln schälen und zum Kochen aufsetzen (Kochzeit ca. 20-25 min.), inzwischen die Pfifferlinge säubern. 1 Schalotte in Würfel schneiden. Knoblauch klein schneiden oder pressen. Petersilie und Zitronenmelisse häckseln.

Die Filetköpfe (bzw. Lende) in kleine Medaillons teilen. von Sehnen befreien. Kurz anklopfen und hauchdünn mit Senf bestreichen, Butter bereit legen.

1 Dose Erbsen öffnen. Den Saft in eine Schüssel vorübergehend abgießen und einen kleinen Topf bereit stellen.

Zwei Pfannen (Bratmargarine für das Fleisch, Öl für die Pilze) auf den Herd stellen. Die Pfifferlinge in der (sehr) heißen Pfanne anbraten.
Das Fleisch in die andere Pfanne geben und scharf und kurz anbraten (1 min)

Im kleinen Topf für die Erbsen Butter zerlassen.

Schalotte. Knoblauch (gepresst) und Petersilie den Pilzen zugeben, mit Pfeffer und Salz würzen.

Das Fleisch wenden.

Pilze 3 min. weiter braten.

Die abgegossenen Erbsen aus der Dose in den Topf geben, die Flüssigkeit hinterher (wegen Spritzen), salzen.

Inzwischen die Kartoffeln abgießen.

Zum Schluss die gebratenen Pfifferlinge mit einem Stück Butter verfeinern.

Das Fleisch (noch in der Pfanne) pfeffern und mit der Zitronenmelisse bestreuen

Alles auf Teller verteilen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.