Waffel - Kekse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.93
 (145 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 24.09.2002 5268 kcal



Zutaten

für
750 g Mehl
200 g Zucker
200 g Margarine
1 Pck. Vanillezucker
½ Pck. Backpulver
5 Ei(er)

Nährwerte pro Portion

kcal
5268
Eiweiß
112,80 g
Fett
197,79 g
Kohlenhydr.
747,94 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Alle Zutaten zu einem Teig kneten und kleine Kugeln formen.

Diese im Waffeleisen (möglichst 4-eckiges Waffeleisen, also keine "Herzform")backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Geli2907

Die Waffelkekse sind meha lecker und können wie Ausstecherle verschieden verziert werden. Sie kommen bei Kindern, Arbeitskollegen, Familie....sehr gut an. Jeder will das Rezept. Auch ich habe die Mehlmenge aufgrund der bereits vorhandenen Erfahrungen/Kommentare reduziert. Ich habe so ca. 500 g Mehl verwendet.

23.11.2021 20:58
Antworten
TheMaehry

Die Kekse sind leider viel zu trocken. Werde sie das nächste Mal mit weniger Mehl machen und automatisieren, weil der Geschmack auch sehr fad ist. Aber für Kinder super

28.11.2020 12:30
Antworten
andrea_22041991

Eine Frage wie lange kann ich die plätzchen aufbewahren

25.11.2020 10:32
Antworten
cari09

Mega geiles Rezept. Hab es in 3 Varianten gemacht normal, mit Zimt, mit Kakao.

09.12.2019 16:46
Antworten
LuDachen

Die Kekse sind sehr lecker! Kommen gut bei meinen Kindern an. Ich hatte keinerlei Probleme beim Teig zubereiten. Die fertigen Kekse sind auch nicht zu trocken oder nicht süß genug. Genau richtig!

01.12.2019 14:42
Antworten
kati28051984

Hi, super tolles Rezept. Ich hab sie am Freitag abend gebacken und sie wurden fast alle noch am gleichen Abend von meinem Freund und mir aufgegessen. Ich hab allerdings ein bisschen geschummelt: hatte keine fünf Eier mehr, hab also nur vier genommen und noch einen Schuß Eierlikör. Die Kekse schmecken aber noch besser wenn man sie mit etwas Marmelade (natürlich auch selbst gemacht) oder Nutella bestreicht. LG Kati

30.08.2004 09:13
Antworten
Lucia

Hi, Supermaus! Habe diese Waffel - Kekse heute Morgen gebacken. Zum Ausprobieren erst mal das halbe Rezept und weil ich nicht genug Mehl im Haus hatte, habe ich die fehlenden 100 g mit Stärkemehl aufgefüllt. Anstatt Margarine habe ich Butter genommen und auch ein Herzwaffeleisen verwendet. Vom Ergebnis bin ich voll begeistert! Die Waffeln sind schön mürbe geworden, einfach lecker und sie schmeckten auch noch nach Stunden wie frisch. Und sie waren kein bißchen trocken. Die wird es bei mir in Zukunft noch öfter geben. Danke für dieses tolle Rezept! Gruß, Lucia

24.06.2004 13:01
Antworten
Stephi3

Habe heute mit meinen Kindern die Waffel-Kekse ausprobiert. Sie sind fut angekommen. Nur leider finde ich sie etwas trocken. Liebe Grüße Stephi

21.12.2003 20:27
Antworten
baghira555

Habe heute diese Kekse mal probegebacken ... ich muß sagen: sehr, sehr lecker!! Ich habe auch Butter genommen und ebenfalls ein Herzwaffeleisen. Die Kekse sind optisch auch sehr schön und ich werde sie bestimmt wieder machen. VG baghira

07.10.2003 23:33
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ach, guck an! Hier stehen sie ja auch! Also, ich habe anstatt Margarine Butter genommen und sie sind sehr lecker geworden. Leider habe ich kein eckiges, aber in einem herzförmigen ist es auch kein Problem. Die Kekse werden schön rund und haben ein hübsches Muster! Grüßchen Rince

08.11.2002 15:36
Antworten