Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Rind
Europa
Party
Schwein
Winter
Schmoren
Frankreich
Herbst
Pilze
Römertopf
Gluten
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Burgunder Fleischtopf

klappt auch im Römertopf

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
bei 33 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 19.09.2006 833 kcal



Zutaten

für
2 kg Gulasch, gemischtes
200 g Speck, durchwachsener, geräucherter
500 g Zwiebel(n), kleine
3 Knoblauchzehe(n)
300 g Möhre(n)
500 g Champignons
Salz
2 EL Öl
3 EL Mehl
2 EL Tomatenmark
½ Liter Rotwein (Burgunder)
2 EL Brühe, klare (instant)
4 Lorbeerblätter
2 TL Thymian, getrockneter
Pfeffer, schwarzer

Nährwerte pro Portion

kcal
833
Eiweiß
36,98 g
Fett
58,66 g
Kohlenhydr.
27,98 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Fleisch bei Bedarf kleiner würfeln. Speck in Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Evtl. Zwiebeln halbieren. Knoblauch hacken. Möhren schälen, waschen und fein würfeln. Pilze putzen.

Speck in einem Bräter auslassen und wieder herausnehmen. Zwiebeln, Knoblauch, Möhren und Pilze im Bratfett anbraten. Alles nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen.

Öl im Bräter erhitzen. Das Fleisch portionsweise darin kräftig anbraten und würzen.

Alles nun zusammen in den Topf geben. Mit Mehl bestäuben und anschwitzen. Tomatenmark einrühren und mit Wein und 1 Liter Wasser ablöschen, aufkochen. Brühpulver, Lorbeerblätter und Thymian dazugeben.

Eintopf zugedeckt im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 2 Stunden schmoren lassen.

Dazu Baguette, herzhafte Brioches oder Polenta reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MaAnne

Hat es schon jemand mit Champignons aus dem Glas versucht? Bekomme nämlich bei uns nur abgepackte Champignons, die leider manchmal nicht frisch aussehen.

24.01.2020 19:15
Antworten
zickentoni

Hallo MaAnne, bevor ich welche aus dem Glas nehmen würde, würde ich lieber frische nehmen, auch wenn die schon ein bisschen angeschrumpelt sind. Fällt bei Schmorgerichten nicht auf, bringt aber Geschmack. Zur Not weglassen. Aber Champignons aus dem Glas würde ich auf keinen Fall nehmen. Viele Grüße die Zickentoni

25.01.2020 19:05
Antworten
MaAnne

Danke dir für die schnelle Antwort! Liebe Grüße MaAnne

25.01.2020 20:40
Antworten
Andrea-Rusch

kommt auch der Speck anschließend wieder dazu? das kann ich leider nicht deuten

23.12.2019 18:36
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Andrea-Rusch, "Alles nun zusammen in den Topf geben" - da ist auch der Speck mit gemeint. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

24.12.2019 00:04
Antworten
hhdeern

Hallo, ich habe das Fleisch angebraten und dann alles zusammen in den Römertopf getan. Ich war mir nicht ganz sicher, ob ich auch das Gemüse noch extra anbraten soll - aus Zeitgründen habe ich es dann aber einfach so in den Topf getan. Nach 2 Stunden war das Essen fertig. Das Fleisch war schön zart und der Sud wirklich sehr lecker. Dazu gab es bei uns Bauette, das wir immer wieder in den leckeren Sud gedipt haben. Vielen Dank für das schöne Rezept. Viele Grüße, hhdeern

12.02.2008 19:03
Antworten
kleinehexe10

hallo habe das rezept ausprobiert es war sehr lecker

22.10.2007 13:16
Antworten
zickentoni

Hallo, schön, daß es Euch geschmeckt hat. Es ist eines meiner Partyfavoriten. Und ich schwör dabei auf den Römertopf. LG Tonja

14.12.2006 23:41
Antworten
silfi1

Hi, ich hab mich ziemlich genau ans Rezept gehalten und das ganze im Römertopf geschmort. Ein Gedicht. lg Silvia

10.12.2006 11:22
Antworten
ngy2

Hallo, habe den Fleischtopf ohne Pilze gekocht, da wir keine Pilzfans sind. Für uns war das Essen ohne Pilze sehr lecker. Damit die Kochzeit sich verkürzt, habe ich die Zutaten wie oben beschrieben angebraten, dann aber alles im Schnellkochtopf gegart, ging prima. lg ngy2

26.10.2006 13:23
Antworten