Putenbraten mit Kräuterfüllung und Spargel


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.58
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 17.05.2002



Zutaten

für
1 Stange/n Lauch
75 g Weißbrot
200 ml Milch
1 Bund Kerbel
1 Bund Petersilie
2 Ei(er)
Salz und Pfeffer
800 g Putenbrust
2 EL Öl
500 ml Brühe
250 g Spargel, weiß
250 g Spargel, grün
1 Pck. Sauce Béarnaise
1 Bund Schnittlauch
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Lauch in Ringe schneiden und blanchieren. Weißbrot in Milch einweichen. Kerbel und Petersilie fein hacken und mit Eiern, Weißbrot und Lauch verkneten. Masse mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Eine Tasche in die Putenbrust schneiden, Masse einfüllen und Öffnung zustecken.

Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Fleisch in Öl anbraten, salzen, pfeffern, mit Brühe ablöschen. Lorbeerblatt zugeben. 60 Min. im heißen Ofen schmoren.

Inzwischen Spargel schälen, garen. Sauce Bérnaise zubereiten. Spargel mit Schnittlauchhalmen portionsweise bündeln.

Bratenscheiben mit Sauce und Spargel anrichten.

Dazu passen Rösti.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

carlimero

War sehr sehr lecker und würd ich jedem weiter empfehlen. gruß carla

05.07.2005 22:13
Antworten
cindy2

Hallo, habe das Rezept ausprobiert. War sehr lecker. Allerdings habe ich Probleme daß die Füllung in der Pute bleibt. Hat da jemand einen guten Tip? Wie man richtig abbindet oder füllt. Habe leider noch nicht genügend Erfahrung mit Füllungen. lg Cindy

28.05.2005 09:02
Antworten
skorpi

Es war sehr lecker! Danke Habe statt Pute, Huhn genommen! Siehe Bild ;-)

25.05.2005 15:58
Antworten
Gordi70

...egal ob Fertigsoße oder selber gemacht. Das Rezept ist super und es hat ganz toll geschmeckt. Mein Freund platzt demnächst... Nur 200 ml Milch sind etwas zu viel gewesen, musste die Füllmasse absieben.

15.05.2005 22:17
Antworten
RonImke

Ja, ganz meine Meinung! Diese Fertigbausteine in den Rezepten sind furchtbar! Wir wollen hier doch kochen - oder?! Zu Spargel passt sonst auch immer braune Butter. LG, Imke

15.05.2005 17:05
Antworten
Goldtalerchen

Ganz Deiner Meinung Folder. Es ist wirklich nicht so schwer, eine Sauce Hollandaise oder Bernaise oder die ganzen Abwandlungen selbst zu machen. Ich mache es immer selbst, dauert auch nicht länger als die Fertigsoße aufzuwärmen und schmeckt um Klassen besser.

14.05.2005 15:12
Antworten
nspringmaus

Super Rezept habe ich gleich ausprobiert und war richtig super!! Danke annette

13.05.2005 21:57
Antworten
bausti

Habe es gerade gestern gemacht war sehr saftig. Richtig lecker. Dazu gabs Gemüse, selbstgemachte Nudeln und Salat. Anne

10.05.2005 11:20
Antworten
DanyG

Hallo, habe gestern den Putenbraten gemacht und alle waren begeistert. Das Fleisch ist so schön saftig und weich geworden, einfach nur lecker. Den Putenbraten werde ich bestimmt öfter machen Ich habe leider keinen frischen Kerbel bekommen und somit getrockneten genommen. Ach ja und bei uns gab es Sauce Hollandaise und Kroketten dazu. LG Dany

09.05.2005 11:53
Antworten
youdid

Musste sofort ausprobiert werde, da wir momentan auf dem Spargel-Trip sind (hier gibt es bei einem Raiffeisenladen den weltbesten frischen Spargel, allerdings nur weissen) und dies eine neue Variante ist. Es gab sie allerdings klassisch mit Salzkartoffeln und Sauce Hollandaise - auch gut. Und leider haben wir keinen frischen Kerbel bekommen, sondern mussten getrockneten verwenden. Sehr lecker - wird mit Sicherheit mal wieder gemacht!

13.06.2004 15:35
Antworten