Bewertung
(3) Ø3,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.09.2006
gespeichert: 189 (0)*
gedruckt: 1.149 (8)*
verschickt: 14 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.01.2005
719 Beiträge (ø0,14/Tag)

Zutaten

1 kleiner Weißkohl
100 g Speck, durchwachsener, gewürfelter
1/2 Liter Fleischbrühe bzw. Gemüsebrühe
100 g Parmesan, geriebener
2 EL Butter
1 TL Zimt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Kohlstrunk herausschneiden und den Kohl in feine Streifen schneiden. In der Fleischbrühe aufkochen und dann ca. 15 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.
Dann den Kohl abgießen und die Brühe dabei auffangen. Den Kohl portionsweise in einem Tuch auspressen, so dass er trocken ist (zur Not kann man ihn auch ca. 10 Minuten in einem Sieb abtropfen lassen).

Die Butter in einer Pfanne auslassen, dann den gewürfelten Speck zugeben und ausbraten. Den Kohl dazugeben und langsam von allen Seiten anbraten. Bei größeren Mengen eher portionsweise vorgehen. Der Kohl sollte dabei bissfest bleiben und nur leicht angebräunt werden. Sollte das Fett ausgehen, immer wieder wenig Fleischbrühe zugeben. Auf keinen Fall soll er anbrennen.

Den Kohl dann in einer Schüssel anrichten und mit dem geriebenen Parmesan bestreuen. Dann den Zimt darübergeben.

Sofort servieren - ein köstliches Erlebnis.