Bewertung
(24) Ø4,42
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
24 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.09.2006
gespeichert: 881 (0)*
gedruckt: 6.290 (12)*
verschickt: 35 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.08.2004
5.988 Beiträge (ø1,14/Tag)

Zutaten

500 g Rinderfilet(s)
  Für die Marinade:
1 TL, gehäuft Szechuanpfeffer, grob gemörsert
1 EL Sojasauce, helle
2 EL Sojasauce, dunkle
1 EL Tapioka oder andere Speisestärke
300 g Austernpilze
1 Bund Frühlingszwiebel(n) (Thai-Frühlingszwiebeln)
Shiitake-Pilz(e) (Tongku-Pilze), getrocknete
Chilischote(n), rote, oder mehr
Knoblauchzehe(n)
3 cm Ingwer, frischer
4 EL Sojaöl
5 EL Austernsauce
2 EL Fischsauce
1 TL Palmzucker oder brauner Rohrzucker
4 EL Reiswein
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Fleisch in dünne Streifen schneiden. Mit dem gemörserten Szechuan-Pfeffer, dunkler Sojasauce und Tapiokamehl mischen und 1 Stunde zugedeckt marinieren.

Tongku-Pilze in heißem Wasser einweichen. Austernpilze mit Küchenpapier putzen, in grobe Stücke schneiden. Vorbereitete Frühlingszwiebeln quer in ca. 3 cm Stücke schneiden. Peperoni entkernen und in feine Scheiben schneiden. Knoblauch und Ingwer fein hacken.
Tongku-Pilze leicht ausgedrückt in Scheiben schneiden.

Das Öl im Wok erhitzen, das marinierte Fleisch portionsweise darin bei starker Hitze unter Rühren scharf anbraten. Danach den Ingwer und den Knoblauch kurz braten, das Fleisch wieder hinzugeben.
Die Hitze etwas reduzieren. Austern- und Tongkupilze beigeben, dann die Frühlingszwiebeln sowie die Chilis unterrühren. Fisch- und Austernsauce sowie Zucker beifügen, ca. 3 Min. garen lassen. Zum Schluss den Reiswein unter das Gericht rühren.