Backen
Beilage
einfach
Gemüse
Hauptspeise
kalt
Mehlspeisen
Schnell
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spinat - Feta Strudel

super Beilage für Fleischgerichte oder Hauptspeise vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.22
bei 35 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 08.09.2006



Zutaten

für
1 Pck. Blätterteig
1 Pck. Blattspinat, (TK)
1 Pck. Feta-Käse
Salz
Pfeffer
Muskat
Eigelb, zum Verkleben
Knoblauch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Aufgetauten Spinat mit zerbröseltem Fetakäse mischen. Masse mit Salz, Pfeffer, Muskat, kleingeschnittenen Knoblauch würzen. Dann auf den Blätterteig geben und zum Strudel rollen. Am Schluss die Ränder mit Eigelb einstreichen, damit der Strudel geschlossen bleibt beim Backen. Ca. 40 Minuten im Ofen backen bei 180°. 10 Minuten vor Backende streiche ich noch Eigelb auf den Strudel, damit er schön braun wird und glänzt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hauptfrau1

Super leckerer Strudel. Beim ersten Mal habe ich mich genau an das Rezept gehalten hat sehr lecker GESCHMECKT. Beim zweiten Mal habe ich zu der Spinat-Feta Masse noch Lachs Stücke gegeben, hat somit als komplettes Gericht gereicht. lG

15.01.2019 14:12
Antworten
blume13

Hallo, der Strudel ist schnell gemacht und sehr fein. Ich habe die Spinat-Fetamasse ordentlich gewürzt und viel Knobi rein, das merkt man nacher nicht mehr so und noch einen halben Becher Kräuterfrischkäse dazu. Alle waren begeistert. Werde ich auf jeden Fall wieder machen! Danke & Liebe Grüße Blume13

23.10.2018 16:08
Antworten
Samedia

hammer lecker! Habs noch mit Mozarellakäse, Tomate und Kräuterfrischkäse verfeinert :) der Burner!

23.02.2017 20:59
Antworten
Putz13

Sehr fein, habe es nachgekocht, keine Veränderungen am Rezept vorgenommen! Prima

11.08.2016 21:46
Antworten
xciara

das habe ich für meinen vegetarischen freund gemacht und wie fanden es beide lecker! habe noch oliven in die Masse gegeben, weil er die gerne mag. das nächste mal gebe ich auch noch ein paar tomaten dazu, dann wird es noch ein wenig abwechslungsreicher. war übrigens das erste mal, das ich spinat zubereitet geschweige denn einen Strudel gemacht habe(kochanfaengerin), hat aber alles wunderbar funktioniert. Vielen Dank für die tolle grundidee!

24.12.2014 00:54
Antworten
sibif

Hi, hab den Strudel heute ausprobiert und muss sagen, er ist schnell zubereitet und schmeckt sehr lecker. Vor allem ist er für meine Tochter - die kein Fleisch isst - eine absolut tolle Alternative zum Strudel mit Fleisch. Wirds mit Sicherheit öfter geben. Ich hab noch einige Tomatenwürfel und Paprikawürfel dazugegeben. Hat dem Ganzen eine gewisse Frische gegeben. Vielen Dank für das leckere Rezept. Gruß sibif

19.04.2008 19:36
Antworten
Safiya

Hallo, der Strudel ist einfach und schnell zubereitet. Jedoch ist er nicht mein Geschmack. Werde ihn daher nicht mehr machen. LG Nadine

10.01.2008 20:36
Antworten
cooljanagrinst

Also der Strudel ist echt lecker! Hab den als Hauptspeise meines perfekte Dinnes gemacht und... gewonnen!!! Vielen Dank!! Liebe Grüße JANA

11.12.2007 18:37
Antworten
angi25

Hallo! Gut schmeckt der Strudel auch mit frischen Tomatenwürfeln in der Füllung bzw. mit Tomatensauce als Beilage. lg angie

23.09.2007 11:13
Antworten
gina-luna

Wir haben gestern das Rezept ausprobiert, war sehr lecker! Schnell und einfach zuzubereiten, mir hat der Strudel auch kalt noch ausgezeichnet geschmeckt!

13.09.2006 11:52
Antworten