Bewertung
(12) Ø3,57
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
12 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.05.2002
gespeichert: 519 (0)*
gedruckt: 2.194 (6)*
verschickt: 60 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
902 Beiträge (ø0,14/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Erdbeeren
Zwiebel(n)
Zitrone(n), unbehandelt
1/2 Glas Pfeffer, grüner, eingelegt, ( 15 g )
100 g Zucker, braun
50 ml Essig (Rotwein-Essig)
1 Bund Lauchzwiebel(n)
Ei(er)
  Salz
  Pfeffer
Seezunge(n), je ca. 400 g, küchenfertig
75 g Mehl
50 g Butter oder Margarine
250 ml Gemüsebrühe (instant)
  Kerbel

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: ca. 740 kcal

Erdbeeren putzen, waschen und in Stücke schneiden. Zwiebeln schälen, grob würfeln. Zitrone waschen, die Hälfte der Schale fein abreiben. Zitrone halbieren, Saft auspressen. Zwiebeln, grüner Pfeffer, Zucker, Essig, Zitronensaft und -schale aufkochen. Ca. 30 Minuten unter Rühren einkochen lassen.

Nach der Hälfte der Kochzeit die Erdbeeren zufügen. Eier, Salz und Pfeffer verrühren. Fisch zuerst im Mehl, dann im Ei wenden. Fett in einer Pfanne erhitzen und die Seezungen nacheinander unter Wenden 7-8 Minuten braten. Warm stellen. Lauchzwiebeln in Stücke schneiden und in der kochenden Brühe 5-8 Minuten dünsten. Den Fisch mit den Lauchzwiebel anrichten. Mit Kerbel bestreuen. Das Erdbeerchutney dazu reichen. Dazu schmecken Kartoffeln.