Knusper - Müslikekse


Rezept speichern  Speichern

zu jeder Jahreszeit passend, ergibt ca. 25 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (82 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 07.09.2006 2944 kcal



Zutaten

für
500 g Müsli
80 g Butter
100 g Rohrzucker oder Honig
1 Pkt. Vanillezucker
2 Ei(er)
½ TL Backpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
2944
Eiweiß
71,37 g
Fett
112,88 g
Kohlenhydr.
406,39 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Müsli und Butter in einer Pfanne rösten, auskühlen lassen und mit den anderen Zutaten mischen.
Kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und bei 175 Grad ca. 10 Minuten backen.
WICHTIG: nicht in eine Dose geben. Sie sollen knusprig bleiben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ka-kann-kochen

Sehr gut gelungen!

20.03.2021 14:18
Antworten
Bluemchen77

Außen knusprig, innen saftig. Ich habe etwas weniger Zucker verwendet, da ich Reste verschiedener Knuspermüslis genommen habe.

11.10.2020 11:55
Antworten
nickela

Hallo! Leider sind meine Kekse sehr weich. Überhaupt nicht knusprig. Auch immer noch, obwohl sie über Nacht offen lagen. Was kann ich falsch gemacht haben?

03.05.2020 10:45
Antworten
gourmettine

Die Kekse sind sehr lecker und knusprig geworden. Diesmal habe ich braunen Zucker verwendet, mit Honig, Agavensirup o.Ä. hält die Masse sicher noch besser zusammen. Es hatten sich viele Bröckchen abgesondert. Ein Hinweis auf Ober-Unterhitze oder Heißluft wäre mir auch hilfreich gewesen. Sicher brauchen erfahrene Bäcker/innen solche Tipps nicht. Aber das sind längst nicht alle CK‘ler. VG Tiiine

02.02.2020 14:27
Antworten
gourmettine

Hallo Brigitte, dieses tolle Rezept habe ich eben erst entdeckt. Ich möchte auch Schokomüsli verwenden. Macht es denn nichts aus, wenn die Schokolade beim Rösten schmilzt? VG Tiiine

01.02.2020 17:47
Antworten
babs7

Suuper !! Hatten noch Beerenmüsli über und meine drei Ältesten (9+6+5 Jahre) haben die Kekse alleine gemacht. Einfach, schnell und sehr lecker! Danke Gruß babs7

18.04.2007 14:47
Antworten
Brigitteb

Hallo honeybunny! Habe erst jetzt deine Anfragen entdeckt . Nun zu deinen Fragen: Es ist jedes Müsli geeignet. Habe auch das Schoko-Knuspermüsli verwendet. Die Gradeinstellung bezieht sich auf Ober u. Unterhitze. Die Kekse nicht in ein Dose mit Deckel geben. ( werden ansonsten lasch ) Liebe Grüße Brigitte

27.01.2007 19:53
Antworten
honeybunny16

Ich habe jetzt Schoko-Knusper-Müsli genommen und den Backofen (da wir nur Ober-Unterhitze haben) etwas höher eingestellt. Habe die Kekse noch mit weißer Schokolade besprenkelt, damit sie saftiger und nicht zuu kakaoig werden (siehe Foto). Sollen ganz lecker geschmeckt haben, ich selber habe sie nicht probiert. LG, hb

21.01.2007 14:22
Antworten
honeybunny16

Hab ein paar Fragen zu dem Rezept: Welches Müsli ist denn gut geeignet für dieses Rezept? Bezieht sich die Angabe für die Gradeinstellung beim Backofen auf Heißluft oder Ober/Unterhitze? Und wie soll man die Kekse am besten aufbewahren, damit sie knusprig bleiben? LG, honeybunny

19.01.2007 08:12
Antworten
Clivi

Hallo, diese Kekse sind absolut spitze! Die Zubereitung ist einfach und schnell. Und der Geschmack fantastisch. Ich habe aus der Masse auch mehr als 25 Stück bekommen, es sind ca. 50 Müsli-Häufchen geworden. Die kommen jetzt jedes Weihnachten auf den Tisch! Danke für das leckere Rezept! Clivi

05.12.2006 16:14
Antworten