Braten
Dips
einfach
Festlich
Frucht
Hauptspeise
Karibik und Exotik
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
Saucen
Schnell
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kreolische Gambas

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 07.09.2006



Zutaten

für
20 Gambas, rohe geschälte
1 Knoblauchzehe(n)
2 Limette(n), der Saft davon
12 EL Olivenöl
1 TL Ingwerpulver
1 TL Cayennepfeffer
1 TL Koriander, gemahlen
½ TL Salz
1 Papaya
1 Mango(s)
1 Chilischote(n)
½ Paprikaschote(n), rot
½ Bund Petersilie, gehackt
½ Bund Koriander, frisch gehackt
1 EL Olivenöl
1 TL Zucker, braun
1 Limette(n) (Saft und Abrieb)
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Die Gambas waschen, trocknen und in eine Schüssel geben. Den Knoblauch schälen, fein hacken, mit Limettensaft, 10 EL Olivenöl, Ingwer, Cayennepfeffer, Koriander und Salz vermischen und über die Gambas geben. Die Schüssel mit Folie abdecken und für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Für die Sauce (Relish) die Papaya und Mango schälen, entkernen, in feine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Die Paprika und Chilischote entkernen, fein hacken und zu den Früchten hinzufügen. Nun den Limettensaft und den Abrieb mit der Petersilie und dem Koriandergrün dazugeben. Das Olivenöl unterheben und mit braunem Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Gambas darin von beiden Seiten anbraten. Mit etwas Marinade ablöschen und die Gambas zu Ende garen.

Die Gambas und das Relish portionsweise auf Tellern anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.