Beilage
einfach
gekocht
Gemüse
Herbst
Schnell
Vegetarisch
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Sellerie - Püree

geht schnell, eine gute Beilage für Fischgerichte

Durchschnittliche Bewertung: 4.31
bei 33 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 06.09.2006



Zutaten

für
1 großen Knollensellerie
3 EL Schlagsahne oder Creme Fraiche oder Schmand
¼ Liter Gemüsebrühe
Pfeffer, frisch gemahlener schwarzer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Sellerieknolle gut schälen und danach in Würfel schneiden. In der Gemüsebrühe weich kochen - dauert ca. 20 Minuten. Auf jeden Fall bei einem Stück eine Bissprobe machen, der Sellerie soll schön weich sein.

Danach mit einem Sieb abseihen und etwas Brühe aufheben. Nun die Schlagsahne zum Sellerie geben und mit dem Stabmixer zu einem cremigen Püree verarbeiten. Gemahlenen schwarzen Pfeffer nach Belieben unterrühren. Falls das Püree zu dick ist, mit Gemüsebrühe etwas verdünnen und nochmals durchmixen.

Macht sich sehr gut als Beilage zu überbackenem Fischfilet oder Fischauflauf!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

jule_vhm

wow, richtig einfach und richtig lecker! ich hab mich immer gefragt wozu man einen ganzen Sellerie braucht... ok die Frage hat sich erübrigt. Da wird jetzt immer einer in meinem Kühlschrank sein ;) ich hab noch ein bisschen trüffelöl und Muskat reingemischt und bin total begeistert von dem püree und Low carb ist das auch noch.... einfach genial :)

26.04.2019 19:56
Antworten
Mietzekatz

Hallo Jule, danke für den netten Kommentar! Trüffelöl und/oder Muskat ist sicher noch ein gutes Extra. Liebe Grüße aus Wien, Mietz

04.05.2019 11:23
Antworten
ThomasK21

So was von lecker! 😋 Tolle Beilage zu unserem Rinderfilet mit Rotweinsoße. Volle Punktzahl!

31.01.2019 19:55
Antworten
patty89

Hallo wir fanden es alle lecker und eine schöne Kombination Danke für das Rezept LG Patty

19.01.2019 13:22
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

29.03.2018 07:42
Antworten
wildebackmaus

Ich hätte nicht gedacht, dass das Pürree so lecker ist! Dazu habe ich Thunfisch mit Zwiebeln gemacht. Ein sehr schmackhaftes, schnell hergestelltes Gericht! Ein Foto folgt!

21.12.2012 16:57
Antworten
Lisa-Simpson

Dieses Püree rettet mir mein "Trennkost-Leben"! Einfach und schnell zu machen, preiswert und aaaabsolut lecker!! Hab mit Sahne und Butter püriert und am Schluss ein Löffelchen Creme fraiche dazugegeben. Ein Gaumenschmaus .... und völlig Kohlehydrat-Frei. Endlich eine adäquate Beilage zu Fleisch und Fisch. Volle Punktzahl.

05.02.2011 22:46
Antworten
WCS

So einfach kann so lecker sein. Ich habe es gestern zu Fisch gemacht und es hat sehr gemundet! Danke für dieses Rezept. (probiere ich als nächstes mit Steckrübe....)

25.01.2010 21:11
Antworten
Nedrakocht

Schnell und einfach herzustellen und schmeckt wunderbar. Ich habe die gekochten Selleriewürfel noch im Topf mit dem Stabmixer zerkleinert, dann Sahne und Pfeffer zugegeben und fertig wars schon. Feines Rezept!

03.11.2007 16:47
Antworten
mimami

Das ist eine gute und leckere Alternative zu Kartoffelpüree! Hat sehr gut zum Fisch geschmeckt.

07.12.2006 11:56
Antworten