Bewertung
(41) Ø4,44
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
41 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.09.2006
gespeichert: 523 (0)*
gedruckt: 2.695 (15)*
verschickt: 58 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.11.2005
4.133 Beiträge (ø0,88/Tag)

Zutaten

Butter - Hörnchen, auch Bambergerhörnchen, hart werden lassen
100 g Zitronat
100 g Orangeat
1 Msp. Nelke(n), gemahlen
7 g Hirschhornsalz
500 ml Wasser, lauwarmes
50 g Zimt
700 g Zucker
1 Schuss Rum
250 g Mehl
500 g Haselnüsse, gemahlen
200 g Kuvertüre, dunkel
100 g Kuchenglasur, dunkel
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hörnchen vom Vortag beim Bäcker kaufen (billiger!) und einige Tage liegen lassen bis sie hart sind. Dann mit einer üblichen Haushaltsreibe fein (wie Semmelbrösel) reiben. Hirschhornsalz im Wasser auflösen. Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und mit dem Hirschhornsalzwasser vermengen.

Ca. 40 g der Lebkuchenmasse auf jeder Oblate (Durchmesser 7 cm) verteilen. Evtl. Finger leicht anfeuchten. Im vorgeheizten Backofen Ober-/Unterhitze 200°C // Heißluft 170°C ca. 15 Minuten backen.

Auf einem Rost auskühlen lassen und mit einem Gemisch aus Kuvertüre und Kuchenglasur überziehen. Dabei erst die Kuchenglasur erwärmen und darin die Kuvertüre auflösen. Nach Belieben verzieren.

Anmerkung: Schmecken auch ohne Zitronat und Orangeat.