Brotspeise
einfach
Fingerfood
Party
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Schnell
Snack
Überbacken
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kräuterbaguette - schnell gemacht

etwas kalorienhaltiger - aber immer heiß begehrt

Durchschnittliche Bewertung: 4.28
bei 66 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 05.09.2006



Zutaten

für
Semmel(n) (Baguettesemmeln) oder Stangenbrot
200 g Frischkäse mit Kräutern
100 g Kräuterbutter
200 g Käse (Emmentaler), geriebener
150 g Schinken
½ Becher Sahne
Kräuter, nach Belieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Schinken klein schneiden und mit Frischkäse, Butter, Sahne, Kräutern und Emmentaler gut vermischen. Diese Masse dünn auf halbierte Baguettesemmeln streichen.

Bei 180°C im Backrohr etwa 10 Minuten überbacken.

Bei den Semmeln hab ich mit Absicht keine Mengenangabe gemacht, da jemand vielleicht die Masse dicker oder auch dünner aufgestrichen haben will. Ich persönlich nehme 10 Baguettesemmeln (kleine).

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jerinchen

Dankeschön für das Rezept :) ich nehme allerdings 300g Kräuterfrischkäse da soviel in der Packung drin sind und den ganzen Becher mit Sahne..ich bekomme mit einer Masse 20 Toast raus :) ich friere diese immer gerne ein dann hat man was zu essen wenn es schnell gehen muss :)

15.03.2019 18:28
Antworten
LuckyFemi

Äußerst lecker 😊 danke für das tolle Rezept

08.03.2019 07:57
Antworten
Bienchen_2014

Schmecken die Baguettes auch kalt?

07.06.2018 13:02
Antworten
EvyM

Mache diese Baguettes nach diesem Rezept schon sehr lange. Nehme dazu immer 2 Pakete a 6 Mini-Baguettes. In der Regel halbiere ich die Masse und tue in die eine Hälfte 100g Speck und in die andere Hälfte 1 Dose Thunfisch. Das ist nämlich auch sehr lecker.

15.02.2018 05:10
Antworten
Aina_rotenburg

Hi! Haben wir schon oft gemacht, gelingt immer und ist super lecker. Wir machen manchmal die doppelte Menge und frieren dann etwas vom Belag ein. Kann man dann nach dem auftauen auch einfach wieder auf Brötchen. Einmal habe ich auch Reis gemacht und die Füllung untergemischt, das hat auch gut geschmeckt.

19.10.2017 17:51
Antworten
paulinchenkohn

Ich habe dieses Rezept gestern Abend gemacht, es hat uns so gut geschmeckt, das ich es heute noch mal machen werde.

03.08.2007 09:04
Antworten
Mini28

Bin durch Zufall darauf gestossen und es gab promt zum Abendessen und ich muß sagen mmmmmhhhhhhh !!!!!!! Das wird es auf alle Fälle wieder geben. Gruß Mini28

27.04.2007 21:32
Antworten
Marina1984

Wirklich sehr gut. Für ne Party einfach ideal. Hatte Sie zu meinem Geburtstag am Samstag gemacht, große Familie, viele Brötchen (hatte insgesamt 4 Pakete à sechs Brötchen) und alle waren weg :) Liebe Grüße Marina1984

31.10.2006 14:56
Antworten
Eisibär

Hallo, die bestrichenen Baguettesemmeln kann man auch ganz gut einfrieren! Somit hat man mal was, wenn der schnelle Hunger kommt oder wenn unerwartet Besuch kommt :-) LG Eisibär

16.09.2006 14:11
Antworten
trishas-welt

hallo einfrieren vor - oder nach dem backen? Kannst du mir das noch verraten?

27.01.2017 21:53
Antworten