Beilage
Camping
Früchte
Gemüse
Nudeln
Party
Pasta
Reis- oder Nudelsalat
Salat
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Laias Tortellinisalat

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 16.05.2002



Zutaten

für
500 g Nudeln (Tortellini)
1 Kopf Brokkoli
250 g Schinken, gekocht
250 g Kirschtomate(n)
1 Apfel (Granny Smith)
1 Pck. Kräuter, italienische, tiefgekühlt
2 Becher süße Sahne
1 Zehe/n Knoblauch
1 EL Öl
Salz und Pfeffer, Pfeffer
ml Gemüsebrühe

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Tortellini kochen, abtropfen und abkühlen lassen. Die Brokkolirösschen vom Kopf trennen und bissfest garen. Den gekochten Schinken in Vierecke mit ca. 1 cm Seitenlänge schneiden, die Kirschtomaten waschen und halbieren. Den (nicht zu lange vor dem Servieren, sonst wird er braun) Granny schälen und in kleine Würfel mit ca. 0.5 cm Kantenlänge schneiden.
Für die Soße die süße Sahne mit den Kräutern und dem gepressten oder feingehackten Knoblauch, etwas Öl, Salz, Pfeffer und (nicht gleich mit der ganzen Menge) der Gemüsebrühe vermischen.

Die Soße erst kurz vor dem Servieren über den Salat geben, da sie dünnflüssig ist und schnell nach unten absinkt. Auch später immer mal wieder umrühren!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Regenbogenkatze

Nicht so ganz mein Geschmack. Die "italienische Note" war mir ein wenig zu aufdringlich. Aber das ist natürlich Geschmackssache. Deshalb: Nix für ungut. ;-)

24.06.2005 11:14
Antworten
daco1

Sehr schön, mal ohne Majo

18.06.2004 18:46
Antworten
Laia

Hallo, ich habe den Salat letztens gemacht und genauer geschaut, ich habe etwa ein halbes Glas (125ml) Gemuesebruehe zugegeben. Sollte der Salat jedoch trocken werden (ist bei mir noch nie passiert), kann man spaeter noch mal Bruehe hinzufuegen. Viele Gruesse, Laia

20.09.2002 22:19
Antworten
LEILAH

H@llo Laia, das Rezept hört sich super lecker und erfrischend an. Werde es demnächst mal für die Party meiner Tochter ausprobieren. Danke. ;-) Liebe Grüsse LEILAH

22.08.2002 16:03
Antworten