Bewertung
(21) Ø4,17
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
21 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.09.2006
gespeichert: 437 (2)*
gedruckt: 5.566 (45)*
verschickt: 37 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.11.2005
1 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 kleine Salatgurke(n)
1/2 TL Salz
Knoblauchzehe(n)
1/2 kg Joghurt, griechischer, fester
1 EL Essig
2 EL Olivenöl
1/2 Bund Petersilie oder Dill

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Gurke schälen, in ein Sieb fein reiben, leicht salzen und etwa 10 Minuten abtropfen lassen. Knoblauch abziehen und durch die Knoblauchpresse drücken. Den Joghurt in eine Schüssel geben.
Die nassen Gurkenraspel kräftig mit der Hand ausdrücken, um möglichst viel Flüssigkeit abtropfen zu lassen und anschließend mit dem Knoblauch unter den Joghurt mischen. Den Essig und das Öl vorsichtig einlaufen lassen und dabei ständig umrühren.
Je nach Geschmack Petersilie oder Dill waschen, die Blätter abzupfen, zum Teil klein hacken und unter die Masse rühren.

Tzaziki glatt streichen und für mindestens 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Vor dem Servieren das Tzaziki mit den restlichen Petersilie- oder Dillblättern und evtl. ein paar schwarzen Oliven garnieren.