Löffelbiskuit


Rezept speichern  Speichern

reicht für ca. 36 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.15
 (18 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 04.09.2006 1492 kcal



Zutaten

für
6 Eigelb
4 Eiweiß
40 g Puderzucker
100 g Zucker
120 g Mehl
n. B. Vanillezucker zum Bestäuben
n. B. Puderzucker zum Bestäuben

Nährwerte pro Portion

kcal
1492
Eiweiß
46,62 g
Fett
39,52 g
Kohlenhydr.
234,12 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Das Backrohr auf 160°C vorheizen.

Eigelb und Puderzucker mit dem Schneebesen eines Handrührgerätes oder einer Küchenmaschine dickschaumig schlagen. Eiweiß sehr steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen und so lange weiterschlagen, bis der Schnee schnittfest und glänzend ist. Den Eischnee auf die Schaummasse häufen, das Mehl darüber sieben und alles gleichmäßig locker miteinander vermischen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Biskuitmasse in einen Spritzbeutel mit einer glatten großen Lochtülle füllen. Mit ausreichendem Abstand jeweils etwa 6 – 8 cm lange Streifen darauf spritzen. Vanillezucker und Puderzucker in ein Sieb geben und die Löffelbiskuit damit bestreuen.

Im heißen Backrohr, bei leicht geöffneter Backofentür, auf mittlerer Schiene ca. 8 – 10 Minuten backen.

Sofort mit einer Palette vom Papier lösen und den restlichen Teig ebenso portionsweise verbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

omaskröte

Hallo, sehr lecker ich habe mir extra eine Form gekauft also gekaufte gibt es bei uns nicht mehr, danke für das Rezept. Lg Omaskröte

08.02.2019 19:53
Antworten
Junny2592

Boah sind die lecker und so schnell gemacht. Ich hab die Temperatur etwas erhöht auf 180°

14.10.2018 09:01
Antworten
lisa1802

Hallo , habe soeben die Löffelbiskuits nach diesem Rezept zubereitet. der Teig ging superleicht zu machen, auch das Aufspritzen aufs Blech verlief ohne Probleme. Aaaaber mit der Backofentemperatur und der Backdauer kann etwas nicht stimmen. Nach 6 Min. bei 160° hat sich am Teig noch garnichts gerührt, dann nochmal 2 Min., dann Herd höher gestellt auf 170°, immer noch nichts. Dann habe ich bei einem anderen Rezept nachgeschaut, dort werden die Biskuits mit fast identischem Teig bei 200° 15-20 Min. gebacken. Das habe ich dann gemacht, und sie sind so geworden, wie ich Löffelbiskuits kenne. ich bewerte Dein rezept jetzt mal nicht, weil es könnte ja evtl. an meinem Herd liegen, wobei ich das aber eigentlich nicht glaube. LG Lisa

22.01.2014 17:17
Antworten
bienemaya

Hallo! Ich habe heute das 1. Mal Löffelbiskuits für Tiramisu selbergemacht und sie sind wirklich super geworden. Sie sind einfach und schnell gemacht und schmecken wirklich viel viel besser als die Gekauften. Also, in Zukunft gibt es nur noch Tiramisu mit diesen Löffelbiskuits! Vielen Dank für das leckere Rezept! LG biene

18.05.2013 16:34
Antworten
Svenio97

Hallo! In NZ Sind Loeffelbiskuits unbeschreiblich teuer, is ich Freud mich dieses Rezept eg funded zu haven, ABER: wie heists muss der (Um)luft Backofen sein? Vielen dank :-)

08.12.2012 08:27
Antworten
Polgara81

Hallo, habe die Löffelbiskuits auch für mein Tiramisu gemacht, sie sind richtig gut geworden (mal abgesehen von der manchmal abenteuerlichen Form) und schmeckten auch pur einfach klasse! Habe sie nur mit etwas Vanillezucker bestreut. Viele Grüße Polgara

29.02.2008 06:25
Antworten
verenaheike

Ich habe Dein Rezept heute gemacht und die sind mir auch gelungen setze auch ein Bild dazu ein. Zum Bestreuen habe ich Zucker mit 1 P.Vanillezucker gemischt und darüber gesiebt (mit einem kleinem Sieb) Ist eine prima Sache. Sehr empfehlendswert. Ich hoffe dass sie mein Foto bald freischalten. Sieht lecker aus und so schmecken die auch. Schöne Grüsse Verena

12.12.2007 12:27
Antworten
KleinesGehopse

Hallo, ich habe mir mal die Mühe gemacht und die Nährwerte für die Löffelbiskuits ausgerechnet. Ich habe dazu Angaben bezüglich der Nährstoffe der Zutaten aus dem Internet verwendet und bin auf folgendes Ergebnis gekommen: Insgesamt 1275,8 kcal, 225g Kohlenhydrate, 21,2g Fett, 11,8g Eiweiß. Bei einer Menge von 31 Stück, die ich rausbekommen habe, macht das pro Stück ca. 41,16 kcal, 7,26g Kohlenhydrate, 0,68g Fett, 0,38 g Eiweiß. Bei den Stückangaben ist allerdings zu beachten, dass bei mir nicht alle Stücke gleich groß geworden sind... ;-) Ich muss noch dazu sagen, dass ich nur 4 Eier verwendet habe und die fertigen Biskuits nicht mit Zucker oder Puderzucker bestreut habe. Liebe Grüße, Jenni

25.09.2007 13:48
Antworten
KleinesGehopse

Hallo, ich habe die Löffelbiskuits heute für mein Tiramisu gemacht, sie sind wirklich super geworden und haben mindestens genau so geschmeckt wie die gekauften! Die Form ist nicht so gleichmäßig geworden, aber das mindert den Geschmack ja nicht... ;-) Liebe Grüße, die Jenni PS: Ein Foto ist unterwegs, wartet nur noch auf die Freischaltung.

22.09.2007 17:17
Antworten
Mialania

Wahnsinnig einfach und superschnell gemacht! (Für einen Mann, der keine Ahnung von Kochen und Backen hat und eine Frau, die mit Backen nix am Hut hat und die einfachsten Rezepte versaut!) Wir haben nur etwas Zucker drauf gestreut. Sie wurden zwar etwas flach, aber sie schmeckten sehr lecker (und es blieben sogar ein paar für das Tiramisu übrig *g*)

08.01.2007 15:56
Antworten