Blumenkohlauflauf mit Ananas - Chili - Sauce


Rezept speichern  Speichern

vegetarisch, pfiffig

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (27 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 04.09.2006 870 kcal



Zutaten

für
1 Blumenkohl
6 Kartoffel(n), mehlig kochende
40 g Butter
1 EL Öl für die Form
40 g Mehl
100 g Käse (Emmentaler), geriebener
Salz
Pfeffer
Muskat
100 ml Milch
1 Ananas (alternativ 1 Dose Ananas)
1 Chilischote(n), rote
150 ml Gemüsebrühe (vom Blumenkohl)

Nährwerte pro Portion

kcal
870
Eiweiß
27,14 g
Fett
27,84 g
Kohlenhydr.
118,30 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen und schälen. Den Blumenkohl putzen, in Röschen teilen und ca. 10-12 Min kochen.

Butter zerlassen. Wenn sie heiß genug ist (nicht braun werden lassen), das Mehl unter Rühren in die Butter geben und nach und nach die Brühe unterrühren. Anschließend mit Milch auffüllen. Reichlich rühren, damit eine glatte Soße entsteht. Würzig abschmecken mit Salz, Muskat und Pfeffer.

Eine Auflaufform fetten. Die Kartoffeln in Scheiben in die Form schneiden, danach etwas salzen und pfeffern. Die Hälfte der Bechamelsauce und vom Käse über die Kartoffeln geben. Die Blumenkohlröschen darauf setzen, die restliche Soße und den restlichen Käse darüber streuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 220°C auf der mittleren Schiene ca. 10-15 Min überbacken.

Zwischenzeitlich die Ananas schälen, die holzige Mitte entfernen und den Rest in Stücke schneiden. Den Saft dabei auffangen. Chilischote putzen, halbieren und die Kerne entfernen. Zusammen mit der Ananas und etwas Salz zu Mus pürieren. Diese Soße dann zum heißen Auflauf reichen.

Tipp: Diese Soße kann auch zu anderen Gerichten gereicht werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Silli2504

...hab's heute schon wieder getan und der Auflauf ist schon im Ofen....mjammi, freuen uns schon.

21.05.2019 17:42
Antworten
Saarelfe

moinmoin Silli, wunderbar, ich habe das schon lange nicht mehr gemacht, das Rezept...aber, für morgen nehme ich es mir vor, weil ich Besuch bekomme und das leckere Essen endlich mal wieder futtern kann... Danke für deine Info, daß du es wieder "getan" hast.. Liebe Grüße, saarelfe.....

28.05.2019 09:50
Antworten
Silli2504

Ich habe es heute für mich und meinen Mann gekocht und habe mich ganz genau an das Rezept gehalten, nur etwas mehr Bechamelsauce gemacht. das Rezept ist wirklich super lecker und ich gebe volle 5 *****. Lieben Dank für das tolle Rezept.

12.06.2018 18:51
Antworten
Saarelfe

Hallo Silli, Danke für den netten Kommentar. Leider hatte ich in den letzten 12 Monaten wenig Zeit mich hier blicken zu lassen, folglich sah ich nicht, dass ich Post hier hatte. Nun regelt sich mein Leben nach einem Umzug langsam und ich komme mal dazu am PC Mails zu lesen. Freut mich, dass der Auflauf und das Topping mit der Ananas-Chili-Combi gut ankam. Die Tage werde ich mir dieses Essen auch zubereiten, wenn ich meine Auflaufform in einer Kiste wiederfinde. Zur Zeit beherrschen die Kartons vom Umzug noch den Alltag und es gibt Kurzgerichte aus der Pfanne. Wenn die Tage kühler werden, brauche ich Energieessen aus dem Backofen, grins... liebe Grüße saarelfe

05.11.2018 18:24
Antworten
Saarelfe

Danke für den Kommentar. Sosse muss man nach eigenem Bedarf erweitern. Unbedingt nötig bei soßenfans

25.11.2015 17:02
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallöchen Saarelfe, ich habe in Deinen Rezepten gestöbert und den ausgesprochen leckeren Blumenkohlauflauf gefunden und nachgekocht. Herrlich das Rezept. Das witzigste ist, mein Mann mag eigentlich keinen Blumenkohl. Du hättest ihn aber sehen müssen, wie er Deinen Auflauf genossen hat. Das kommt öfter auf den Tisch. Vielen, vielen Dank. mini

01.03.2007 00:54
Antworten
Saarelfe

@Gypsy, vielen Dank für das tolle Lob und die schönen Fotos. Jaja, wir müssen uns nur wagen, dann stellen wir geniale Geschmacks oder sonstige ERlebnisse fest. Wenn die Neugierde nur nicht immer durch die "Ladehemmung" Angst beeinflußt wäre..;-) LG, saarelfe

07.02.2007 16:08
Antworten
gypsy0201

Hallo saarelfe, zuerst war ich skeptisch und sehr vorsichtig mit der Ananas-Sauce, aber das ist ja total lecker. Ein ungewöhnliches aber einfallsreiches Geschmackserlebnis hast Du mir da beschert. Fotos folgen demnächst. Vielen Dank für das tolle Rezept sagt Gypsy

31.01.2007 15:14
Antworten
Saarelfe

Hallo zeebru, das freut mich sehr, denn ich mags gerne auch zeitweilig peppig exotisch, deshalb fiel mir diese Idee ein, weil ich gerade Ananas zur Hand hatte und mein Lieb moserte wg Blumenkohl. Diese Version hat ihm sehr behagt. Danke für das Lob, saarelfe

22.01.2007 22:47
Antworten
zeebru

Hallo Saarelfe, also, ich muss sagen, ein super Rezept. Auch für Blumenkohlhasser ein echter Gaumenschmaus. Endlich einmal eine ausgefallene Kombination aus gutem alten Blumenkohl und einem Hauch "EXOTIC". Kommt auch gut bei Kindern an. Gruß zeebru

22.01.2007 19:39
Antworten