Nougat


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.84
 (17 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 04.09.2006



Zutaten

für
300 g Puderzucker
300 g Haselnüsse
300 g Schokolade (Vollmilch)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Haselnüsse rösten und anschließend fein mahlen.
Den Puderzucker schmelzen und die Haselnüsse unterrühren.
Die Masse wird etwas bröselig, das ist normal.

Masse zum Abkühlen auf gefettetem (!) Pergamentpapier ausbreiten.
Das Abkühlen dauert ca. 10 Minuten (die man am besten dazu nutzt, den Topf schon mal einzuweichen bzw. sauber zu machen!).

Die abgekühlte Masse in eine hohe Schüssel geben und mit einem elektrischen Pürierstab zerkleinern.
Dies dauert ca. 15-20 Minuten, bis die Masse wirklich fein ist. Wer's lieber etwas gröber mag, hört früher auf.
Die Fachterminologie ist hier "ölig reiben", denn das Haselnußöl tritt langsam aus, und die Nougatmasse bekommt eine streichfähige Konsistenz.

Zum Schluss schmilzt man die Schokolade und rührt sie, am besten mit dem elektrischen Handrührgerät oder mit der Küchenmaschine, unter die Nougatmasse.

Der Nougat ist nun fertig. Er lässt sich am besten verarbeiten, bevor er völlig fest geworden ist.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hellovw

Nachdem ich seit langem schon Marzipan selber mache, war es nun an der Zeit dieses Rezept auszuprobieren. Ich habe die Masse vor der Bearbeitung mit dem Pürierstab mit dem Mixer vorzerkleinert. Von der Schokolade habe ich nur die halbe Menge genommen. Schmeckt nicht wie das gekaufte Nougat sondern viel besser! Danke für das tolle Rezept. Werde ich künftig in verschiedenen Varianten (Andere Nüsse und Schokoladen) ausprobieren.

22.10.2016 20:56
Antworten
Eppendorferin

Köstlich! Meinen ersten Versuch habe ich gemacht, um die vegane Nugat-Kirsch-Torte zu machen (http://www.chefkoch.de/rezepte/1879741305733313/Nougat-Kirsch-Torte.html), dazu habe ich Zartbitterkuvertüre anstelle der Vollmilchschokolade genommen. Ich muss noch rauskriegen, in welchem Gefäß ich am besten mixe, damit die Küche weniger vollgekrümelt wird - und dann gibt es nächstes Mal eine größere Menge!

02.02.2014 11:08
Antworten
quirbel

Das Rezept ist für eine Schokoladencreme echt gut, aber richtiger Nougat wird ja aus Mandeln gemacht, das würde ich auch machen, aber welche Mandeln nimmt man für Nougat? Süsse oder bittere Mandeln? LG quirbel

22.09.2013 15:18
Antworten
Wüstenbäcker

Der "normale" dunkle Nougat wird immer aus Haselnüssen gemacht, nicht aus Mandeln (und größere Mengen Bittermandeln sind gesundheitsgefährdend). Viele Grüße Wüstenbäcker

11.10.2016 12:10
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo quirbel, auch diese dunkle Creme ist Nougat. Was Du aber meinst, ist wahrscheinlich der weiße Nougat. Den macht man u.a. mit süßen Mandeln, oft auch Pistazien, Eiweiß, Zucker, Honig. Rezepte findest Du in der Datenbank: http://www.chefkoch.de/rs/s0/wei%C3%9Fer+nougat/Rezepte.html Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

11.10.2016 16:37
Antworten
Gi_gi

Hallöchen Wird der Nougat auch schöne fest, dass man ihn z.B. als Plätzchenfüllung gebrauchen kann oder bleibt er eher weich wie n*****a? Gruss, Gina

26.01.2010 14:33
Antworten
Anja_J

Boaaahhhhhh...... Hallo und guten Abend, Das ist ja wohl der Mega-Knaller!! Statt elektrischem Pürierstab habe ich den Mörser bemüht (für mich pure Entspannung) und den halben Abend damit verbracht, das Öl aus den gemahlenen Nüssen zu quetschen. Wenn ihr das Ergebnis sehen/schmecken/riechen könntet, würdet ihr den Rest eures Lebens mit der Herstellung dieses Nougats verbringen - ich glaub, ich werds tun :-) Leider gab es nur 5 Sternchen - von mir hättest du 100 bekommen! Liebe Grüße und vielen Dank für dieses supertolle Rezept!! Anja

09.01.2010 22:44
Antworten
kaktus1709

Hallo! Das Nougat ist richtig lecker geworden, schmeckt richtig schön nach Haselnüssen. Ich habe es zum Backen verwendet. Das hat supr geklappt. Danke für das Rezept. LG kaktus1709

23.12.2009 16:43
Antworten
Carolin2910

Hallo, habe mich auch nicht ganz an das Rezept gehalten. Aber das Rezept ist sehr gut und einfach. Der Geschmack ist schön nussig und die Konsistenz ist auch gut.

07.06.2009 18:42
Antworten
cherrytomato

hi Rezept ist sehr gut, ich glaube ich hab mich nicht 100 % daran gehalten hab halt immer ungefähr werte genommen ist aber richtig schön nussig geworden danke für das Rezept , Foto folgt lg cherrytomato

17.03.2007 06:33
Antworten