Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.09.2006
gespeichert: 19 (0)*
gedruckt: 325 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.12.2005
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Huhn
300 g Suppengrün, geputzt
Zwiebel(n)
1/4 Liter Sauerrahm
1 Liter Hühnerbrühe
  Salz und Pfeffer
4 EL Paprikapulver, süßen roten
2 EL Tomatenmark

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das ganze Huhn mit dem Suppengrün und einer ganzen ungeschälten Zwiebel im Dampfdruckkochtopf ca. 3/4 Stunden mit ca. 1,5-2 Liter Wasser weichkochen.

Das Huhn herausnehmen abkühlen lassen und anschließend von Haut und Knochen befreien.

Jetzt die zweite Zwiebel klein schneiden und in einer Pfanne mit Öl goldgelb anschwitzen. Leicht mit ein wenig Mehl binden, Tomatenmark zugeben und mit ein wenig von der Suppe aufgießen,
den Paprika unterrühren und das zerkleinerte Huhn dazugeben und mit der Suppe aufgießen. Das Ganze kurz aufkochen lassen und dann den Sauerrahm mit etwas Mehl verrührt in die Pfanne geben. Die Soße sollte nicht zu dünn sein. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken und schon ist das Paprikahuhn fertig.

Die restliche Suppe mit Gemüse schmeckt auch lecker.

Als Beilage sind jede Art von Teigwaren geeignet. Am besten Wiener Wasserspatzen (siehe mein Rezept) und Blattsalat mit Essig/Öl Dressing.