Braten
einfach
Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Kartoffeln
Lactose
Pilze
Schnell
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Champignon - Kartoffel Pfanne mit Schinken

schnelles Winteressen

Durchschnittliche Bewertung: 3.87
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 04.09.2006 335 kcal



Zutaten

für
1 kg Champignons
6 m.-große Kartoffel(n), roh
1 Zwiebel(n), rot
1 Knoblauchzehe(n)
75 g Schinken, gewürfelt
1 Becher Sahne
Kräutersalz
Pfeffer
Majoran

Nährwerte pro Portion

kcal
335
Eiweiß
25,58 g
Fett
8,87 g
Kohlenhydr.
36,78 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Zwiebeln und Knoblauch würfeln und anbraten. Rohe Kartoffeln schälen und ebenfalls würfeln. Die Kartoffeln am besten separat anbraten, brauchen etwas länger, um gar zu werden (ca. 10 Minuten vorbraten). Champignons putzen und halbieren, größere vierteln.

Pilze, Kartoffeln und Schinken zu den Zwiebeln geben und alles zusammen garen. Etwas Wasser zugeben, damit sich Sauce bildet. Mit Kräutersalz, Pfeffer und Majoran würzen. Wenn die Kartoffeln und Champignons gar sind, Sahne unterrühren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SchneeSchnee

Sehr lecker! Ein tolles, seelenwärmendes Wintergericht! Fünf Sterne von uns. Bild ist unterwegs. VG SchneeSchnee

03.02.2019 14:26
Antworten
Simasi

Hallöchen! Gestern Abend hab ich dieses Rezept ausprobiert und wir waren beide begeistert! Hat mich ein bisschen an die Rahmchampignons mit Semmelknödel erinnert die meine Mama früher immer gemacht hat! Ein wirklich sehr, sehr leckeres Gericht das total simpel in der Zubereitung ist. Ich hab nur die Kartoffeln etwas vorgekocht und dann mit in die Pfanne rein. Werd ich auf jeden Fall bald wieder machen! Vielen Dank für das tolle Rezept!

28.03.2017 16:53
Antworten
Harzdame

Hallo Momo! Heute gab es bei uns ein Gericht, das ich hier angelehnt habe. Ich hatte noch eine Handvoll Spitzkohl von gestern über und Sahne hatte ich nicht, dafür gab es Frischkäse. Schinken hatte ich auch nicht. Hat aber alles gut geschmeckt. Liebe Grüße aus dem Harz! Harzdame

23.11.2013 12:13
Antworten
manuia

Hey Momo73, vielen Dank für das leckere Rezept. Ich habe den Schinken weggelassen und fettarme Kochsahne benutzt, mich aber sonst daran gehalten. Es war mehr als köstlich. Von mir die volle Punktzahl. LG manuia

22.09.2013 10:48
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Einfach zu machen, geht ruckzuck und war ratzfatz aufgefuttert. Wird sicher noch öfter wiederholt. Besten Dank für die Idee!!

17.08.2012 15:26
Antworten
truemmerlotte79

Hallo Momo, Deine Pfanne gab es heute bei uns zum Mittagessen und sicher nicht das letzte Mal. Habe etwas mehr Kartoffeln und nur 500gr Champignons genommen und es hat jedem geschmeckt. Liebe Grüsse

13.02.2012 17:11
Antworten
bross

Hallo, diese Pfanne ist ganz große Klasse und auch total schnell zubereitet. Ich hatte nur ca 500gr. Champignons, deshalb habe ich statt des Schinkens Kasseler (ca. 300gr.) mit angebraten, lecker! Bestimmt bald wieder! Danke für das tolle Rezept! LG! bross

18.09.2011 15:00
Antworten
Travellerin1

Mjamm.. das war lecker :-) Danke für das tolle "Zufalls-Rezept". Ich habs heute zum Abendessen gemacht... das nächste mal gibts da lecker Filet zu.

15.08.2011 21:22
Antworten
Momo73

Freut mich, daß es Euch geschmeckt hat! Das Rezept entstand irgendwie zufällig, ich weiß gar nicht mehr genau, ob beim Einkaufen oder beim Blick in den Kühlschrank. Ich fand es auch erstaunlich lecker, habe es seitdem aber noch nicht wieder gemacht. Könnte ich eigentlich mal. ;o)) Liebe Grüße! :o)

27.12.2006 00:26
Antworten
dieulla

Das ist absolut lecker und einfach! Ich habe die Kartoffel einfach vorher angebraten, dann die Zwiebel und den Schinken dazu, bis die Zwiebel glasig sind. Dann die Champignons und Knoblauch, evtl Wasser und den Rest und gar düsten lassen. Dazu einen Blattsalat und Ciabattabrot. Die ganze Familie war begeistert (und das will was heissen ;-)). Das gab's bestimmt nicht zum letzten Mal!!

24.12.2006 12:22
Antworten