Kürbisshrimps


Rezept speichern  Speichern

Camarrão na moranga

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 04.09.2006



Zutaten

für
1 kg Kürbis(se)
500 g Shrimps
6 große Shrimps zum Garnieren (1 pro Person)
1 große Zwiebel(n)
3 EL Margarine oder Butter
3 EL Mehl
3 Tasse/n Milch, lauwarme
250 g Käse, brasilianischer
Schnittlauch
Petersilie
Knoblauch
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Schneide mit einem Messer einen Deckel aus dem Kürbis heraus und entferne lediglich die Samen und Fasern. Setze den Deckel wieder auf und verpacke den Kürbis in Alufolie. Den verpackten Kürbis auf einem Blech im Ofen für ca. 30 Minuten weich werden lassen.

Die Schrimps ca. 10 Minuten kochen, abtropfen und beiseite stellen.

Währenddessen eine Sauce mit allen Zutaten, incl. Schrimps (ausgenommen Deko-Schrimps) wie eine normale Käsesauce kochen.
Den Kürbis wieder aus dem Ofen nehmen, das Alupapier bis zur Hälfte entfernen und die Sauce in den Kürbis füllen. Kratze dabei ein wenig an den Innenwänden des Kürbis und vermische die Kürbisstücke mit der Sauce.

Am Rand der Deckelöffnung die großen Schrimps zur Deko platzieren und mit Reis servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

prsampas

hallo nein, man kann kein Kürbis aus dem Glas nehmen, da die "Sauce" in dem Kürbis serviert und mit Teilen des Kürbisses zubereitet/gegessen wird. Der Kürbis gibt auch einiges an Aroma um Geschmack ab, so daß ich mir gut vorstellen kann, dass es mit dem "Kürbis aus dem Glas" es erheblich fader schmecken würde. Gruß

12.02.2007 10:09
Antworten
Paddington

Hallo, gibt es eine Alternative zum Kürbis, oder nehme ich Kürbis aus dem Glas, wenn es keinen frischen gibt? Gruß Paddington

11.02.2007 18:19
Antworten