Backen
Kuchen

Käsekuchen mit Kakaostreuseln

Abgegebene Bewertungen: (1)
40 min. normal 30.08.2006
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

Für den Mürbeteig:

40 g Zucker
90 g Butter
120 g Mehl
1 Pck. Vanillezucker
1 Ei(er)

Für die Füllung: (Quarkmasse)

750 g Quark
200 g Zucker
3 Ei(er)
100 ml Öl
500 ml Milch
1 Pck. Puddingpulver(Vanille)
1 Zitrone(n), die abgeriebene Schale davon (alternativ Zitronenzucker)

Für die Streusel:

30 g Zucker
30 g Butter
50 g Mehl
½ EL Kakaopulver


Zubereitung

Die Zutaten für den Mürbeteig in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und in Folie gewickelt ca. 2 Std. kühlen.

Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze (Umluft: 160°C) vorheizen. Den Teig ausrollen und den Boden einer mit Backpapier ausgelegten Springform (Durchmesser 26 cm) damit auslegen, dabei aber keinen Rand formen. Den Boden im Ofen ca. 5 Min. vorbacken.

Für die Quarkmasse alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit den Schneebesen des Handrührgerätes bei mittlerer Stufe etwa 5 Min. verrühren. Die Masse (sie ist sehr flüssig) auf den vorgebackenen Boden geben und im Ofen bei gleicher Temperatur auf der unteren Einschubleiste etwa 60 Min. backen.

Streuselzutaten in eine weitere Schüssel geben und krümelig verarbeiten. Nach 60 Min. Backzeit die Streusel auf die Quarkmasse geben. Den Kuchen wieder in den Ofen zurückschieben und weitere 45-50 Min. backen (evtl. am Ende mit Alufolie abdecken, falls die Oberfläche zu dunkel wird).

In der Springform erkalten lassen. Vor dem Servieren nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

Verfasser




Kommentare