Spaghetti mit Meeresfrüchten


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.15
 (18 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 30.08.2006



Zutaten

für
4 kleine Tintenfisch(e) (Calamaretti, ca. 10-15cm groß)
1 Handvoll Muschel(n) (Vongole)
4 Garnele(n)
2 Seeteufelfilet(s) (Medaillons), alternativ 150 - 200 g andere festes Fischfilet
1 kl. Dose/n Tomate(n), gestückelte
250 ml Wein, weiß
1 Zwiebel(n), gehackt
1 Knolle/n Fenchel, klein
1 Karotte(n)
3 Stange/n Staudensellerie
3 Knoblauchzehe(n), gehackt
½ TL Fenchelsamen, im Mörser zerstoßen
1 TL Paprikapulver, rosenscharf
½ Orange(n), ausgepresst
400 g Spaghetti
Salz und Pfeffer
2 EL Cognac
1 EL Olivenöl
1 Bund Petersilie, fein gehackt
Chili aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Calamaretti putzen und evtl. enthäuten. Die Fangarme zusammenhängend abschneiden und die Tuben in Ringe schneiden. Garnelen schälen und den Darm entfernen. Muscheln verlesen, offene und beschädigte wegwerfen. Seeteufelmedaillons von der Mittelgräte befreien und jeweils in 8 Stücke schneiden.
Fenchel halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Karotte schälen und sehr klein würfeln. Staudensellerie putzen und in Scheibchen schneiden. Wasser für die Nudeln aufsetzen.

In einer großen beschichteten Pfanne mit Deckel die gehackte Zwiebel und den gehackten Knoblauch in erhitztem Olivenöl andünsten. Nach einigen Minuten dann das restliche Gemüse zugeben. Anrösten, mit Weißwein ablöschen und kurz einköcheln lassen. Tomaten und Orangensaft zugeben. Einmal aufkochen lassen, dabei die Gewürze einrühren.
Calamaretti zugeben, den Deckel auflegen und leise köcheln lassen.

Wenn das Nudelwasser kocht (also ca. nach 10 Minuten), Nudeln ins Kochwasser und Muscheln in die Pfanne geben. Mit geschlossenem Deckel ca. 5 Minuten kochen lassen (bis die Muscheln geöffnet sind). Mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken. Kurz bevor die Nudeln gar sind, das geschnittene Fischfilet und Garnelen mit in die Pfanne geben. Vorsichtig umrühren und bei kleiner Hitze gar ziehen lassen (ca. 2 Minuten).

Wenn die Nudeln abgegossen sind, schnell die Petersilie und den Cognac unter die Meeresfrüchte rühren.
Mit den Nudeln mischen und in einer großen vorgewärmten Schüssel sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Polyneikes

Wirklich toll! Haben auch TK-Meeresfrüchte genommen (250g reichen für 2 Personen vollkommen). Frische Chili (gehackt) rundet das Gericht wirklich ab. Ich kann mir fast jeden Meeresbewohner vorstellen zu dieser Sauce =) Na okay, nicht jeden, aber ich glaube, dass fast jeder weiße Fisch oder auch nur Garnelen dazu toll schmecken. Danke für für das Rezept - super!

03.03.2014 17:31
Antworten
colle9117

sehr lecker !!! Auch ich habe das Rezept ein bisschen abgewandelt, da ich nicht alle Zutaten im Haus hatte.. Anstelle des Staudensellerie hab ich Knollensellerie genommen. Auch Fenchel war nicht verfügbar, den habe ich einfach durch fein geschnittene Zucchini ersetzt. Hat wunderbar harmonisiert. 5 Sterne von mir für dieses wunderbare Rezept, schmeckt wie beim Italiener :)

24.02.2013 22:39
Antworten
martinistda

Sehr leckere Variante, habe aber statt Staudensellerie Lauch genommen, den Fenchel weggelassen und zum Abrunden des Geschmacks noch eine Prise Zucker dazugegeben.

25.02.2011 14:02
Antworten
tinapau81

Super lecker, vielen Dank! Habe ich für einen Mädelsabend gekocht. Kam super an. Ich habe TK Meeresfrüchte genommen. Habe am Ende vergessen den Congnac und die Petersilie vergessen, war trotzdem 1A! Das werde ich auf jeden Fall öfters kochen. yammy!

15.07.2010 22:08
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, ich bin ebenfalls begeistert, das war etwas ganz besonders feines. Ich finde auch die Soße ganz toll ! Ein sehr schönes Rezept, das ich gerne wieder machen werde. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

10.05.2010 06:23
Antworten
beatboulette

Super leckere Soße!!! Ich habe TK Meeresfrüchte genommen. Sehr gute gibt es bei Rewe, wie ich finde. Man muss sie aber auftauen und scharf anbraten, sonst werden sie zäh und "gummiartig" wenn man sie so reinschmeisst. Ansonsten habe ich mich ans Rezept gehalten und bin begeistert!

19.12.2009 18:05
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo! Wir haben die Soße ausprobiert und sind wirklich begeistert! Allerdings haben wir die Calamaretti weggelassen, da wir Tintenfisch nicht mögen und stattdessen einige Flusskrebse genommen - hat sich sehr gut damit vertragen. Statt der Zwiebel haben wir eine Schalotte genommen, hat das Ganze noch verfeinert. Der Seeteufel passt sehr gut und die Gewürze sind sehr fein gewählt, wirkt insgesamt sehr edel und vornehm und kann auch Meeresfrüchteskeptiker überzeugen! Mfg, IngwerKeks

28.03.2008 09:29
Antworten
Tina67

Die Soße ist einfach klasse und schmeckt richtig edel. Sie ist sehr schön gewürzt.

28.12.2006 16:02
Antworten