Auflauf
einfach
fettarm
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
raffiniert oder preiswert
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gefüllte Paprika a la Feuermohn

mit Hähnchenbrust

Durchschnittliche Bewertung: 3.57
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 29.08.2006



Zutaten

für
4 Paprikaschote(n)
500 g Hähnchenbrustfilet(s)
2 Scheibe/n Schinken, gekochter
2 große Tomate(n)
4 EL Petersilie, gehackte
1 Ei(er)
Salz
Pfeffer
Cayennepfeffer
Worcestersauce
Butter, in Flöckchen
5 Tomate(n)
Paprikapulver, edelsüß
Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Paprikaschoten der Länge nach halbieren, die weißen Scheidewände entfernen und innen mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Hähnchenbrustfilet in kleine Würfel schneiden. Den Schinken sowie die 2 großen Tomaten in Würfel schneiden.
Den Schinken, die Tomatenwürfel, die Petersilie und das Ei mit den Fleischwürfeln vermengen und mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Worcestersauce würzen.
Die Masse in die Paprikahälften füllen und in eine gefettete, feuerfeste Form setzen. Die Butterflöckchen darauf verteilen.

Tomaten kurz in kochendes Wasser legen und enthäuten, die Stängelansätze entfernen, das Fruchtfleisch vierteln und um die Paprikaschoten geben.

Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Zitronensaft würzen.
Die Form auf den Rost in den Backofen schieben und bei 200°C 25 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Hab noch Schalotten dazugewürfelt und eine Knoblauchzehe. Der Tipp mit dem Weißwein ist super, wird ganz sicher noch öfter wiederholt. Besten Dank!!

09.10.2014 13:20
Antworten
xr27

Super leckeres Rezept, und der Creme légère Kräuter Tipp ist auch klasse.... habe vor dem Würzen noch einwenig Weißwein drübergegeben. Die dadurchentstehende Soße ein Gedicht. LG

25.04.2008 07:05
Antworten
xyEugenie

Hallöchen auch, habe das genauso gemacht wie Wickie 78, das ich auch WW mal wieder machen muss. War echt super lecker, habe anstatt Hähnchenfleisch, Putenfleisch genommen, aber ich denke, das ist alles sehr ähnlich. Ach ja, ich habe auch noch ein Paar Möhren reingeschnippelt. MMMhhhhhhhhhhhhhhhh MfG, Bettina

23.10.2006 16:36
Antworten
Wickie78

Hallo! Ich habe dein Rezept (ein wenig abgeändert) probiert und es war grandios!! Ich habe anstatt der Butter die Paprikahälften mit Creme Fraiche eingestrichen und mir auch die Arbeit mit den Tomaten enthäuten gespart........ich habe einfach eine Dose Tomatenstücke in Saft genommen! Zum Schluß habe ich das ganze noch mit ein wenig geriebenen Käse überbacken! PERFEKT!!!!! Da ich Weight Watchers (WW) mache ist dieses Rezept perfekt für mich! Danke für dieses super Rezept! LG Wickie78

09.09.2006 08:53
Antworten