Bewertung
(48) Ø4,36
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
48 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.08.2006
gespeichert: 2.172 (6)*
gedruckt: 7.144 (51)*
verschickt: 105 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.10.2003
15.325 Beiträge (ø2,69/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Hähnchen (1,5 kg) oder 6 - 8 Hähnchenschenkel
1 Bund Thymian
10 Blätter Salbei
1 Knolle/n Knoblauch
3 Zweig/e Rosmarin
3 EL Olivenöl
Lorbeerblätter, möglichst frische
1 EL Zitronenschale, abgerieben
1 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
250 g Schalotte(n), oder Perlzwiebeln
500 g Kartoffel(n), neue, kleine (Drillinge oder Galatiner)
200 ml Rotwein
200 ml Hühnerbrühe
150 g Oliven, schwarz (ohne Stein)
2 EL Zitronensaft
  Salz und Pfeffer, aus der Mühle

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Hähnchen mit einem schweren Messer in 8 Stücke zerteilen, bei Hähnchenschenkeln Ober- und Unterschenkel trennen. Die Hälfte der Thymianblättchen abzupfen. 5 Salbeiblätter, Rosmarinnadeln von 1 Zweig und 2 Knoblauchzehen fein hacken. Zitronenschale abreiben. Die gehackten Kräuter und den Knoblauch mit dem Zitronenabrieb und 3 EL Olivenöl mischen, über die Hähnchenteile geben und 30 Min. einziehen lassen.

In der Zwischenzeit Schalotten und den restlichen Knoblauch pellen. Kartoffeln waschen und schälen.

Das Kräuteröl von den Hähnchenteilen entfernen und aufheben.

In einem Bräter 1 EL Olivenöl erhitzen, die Hähnchenteile darin hell anbraten, salzen und pfeffern, dann aus dem Fett nehmen und beiseitestellen. Jetzt Kartoffeln, Schalotten und Knoblauchzehen 5 Min. in dem Öl braten, salzen und pfeffern. Hähnchen und Kräuteröl in den Bräter geben. Rotwein, Zitronensaft und Tomatenmark verrühren mit dem Geflügelfond (Brühe) in den Bräter gießen. Lorbeerblätter halbieren und mit den restlichen Kräutern und den Oliven dazugeben. Den Bräter mit einem Deckel verschließen und das Hähnchen auf der untersten Schiene bei 200 Grad 35 - 40 Min. schmoren.

Wenn die Kartoffeln weich sind, die Hähnchenteile auf einen Grillrost legen und unter dem Grill in ca. 5 - 10 Min. bei 200 Grad kross grillen. Eventuell die Hähnchenteile mit Pfeffer und Salz nachwürzen.

Aus der Sauce die Lorbeerblätter und Rosmarinstängel fischen. Die Sauce abschmecken. Mit Baguette oder Ciabatta und gemischtem Salat servieren.