Bewertung
(5) Ø3,29
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.08.2006
gespeichert: 223 (0)*
gedruckt: 1.678 (2)*
verschickt: 15 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.02.2005
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
200 g Kichererbsen
  Salz
Blumenkohl, (ca. 700 g)
1 TL Kurkuma, (Gelbwurz)
1 TL Kreuzkümmel, gemahlener
1 TL Safranfäden, zerriebene
1 Prise(n) Koriander, gemahlener
1 Prise(n) Muskat, geriebene
1 Prise(n) Zimt, gemahlen
1 TL Cayennepfeffer
150 ml Gemüsebrühe
150 g süße Sahne
1 Bund Petersilie

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: ca. 310 kcal

Die Kichererbsen in einem Sieb abspülen, in einen Topf geben, mit reichlich kaltem Wasser bedecken und zugedeckt ca. 12 Stunden quellen lassen.

Die Kichererbsen dann in dem Einweichwasser zum Kochen bringen und zugedeckt bei schwacher Hitze in etwa 1 1/2 Stunden weich garen. Dabei eventuell noch etwas Wasser nachgießen.

In einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Vom Blumenkohl die Blätter und den Strunk entfernen, den Kohl waschen. Dann in die einzelnen Röschen zerteilen, die Strünke einschneiden, damit sie gleichmäßig garen.

Die Blumenkohlröschen im kochenden Wasser etwa 2 Minuten blanchieren, dann in einem Sieb kalt abschrecken und gründlich abtropfen lassen.

Die Kichererbsen ebenfalls abtropfen lassen, dann mit dem Blumenkohl mischen und in eine feuerfeste Form füllen.

Kurkuma, Kreuzkümmel, Safran, Koriander, Muskat, Zimt und Cayennepfeffer gründlich mit der Gemüsebrühe und der Sahne verquirlen. Diese Currysauce gleichmäßig über die Kichererbsen und den Blumenkohl gießen.

Die Form auf dem Rost im Backofen (Mitte) stellen. Den Ofen auf 200 Grad C schalten und das Gratin ca. 40 Minuten garen, bis der Blumenkohl bissfest und die Oberfläche leicht gebräunt ist.

Kurz vor Ende der Garzeit die Petersilie waschen und ohne die groben Stiele fein hacken. Das Gratin mit der Petersilie bestreut servieren.

Tipp: Dazu passen sahniges Kartoffelpüree oder Pellkartoffeln.