Gemüse
Hauptspeise
Rind
Schwein
gekocht
Camping

Rezept speichern  Speichern

Paprikagemüse

passt gut zu Reis und Nudeln

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 28.08.2006



Zutaten

für
500 g Hackfleisch, gemischtes
3 Paprikaschote(n), bunte
1 Flasche Ketchup (Hela-Ketchup, grüne Kappe)
1 Glas Tomatenpaprika, rote
1 Zwiebel(n)
1 Tasse Wasser (bei Bedarf auch mehr)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Paprikaschoten waschen, entkernen und von innen reinigen. In Streifen schneiden und mit ca. 1 Tasse Wasser (je nachdem, wieviel Sauce man haben möchte) in einem Topf so lange kochen, bis die Paprikastreifen weich sind.

Währenddessen das Hackfleisch in einer Pfanne anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebel schälen und klein schneiden.

Jetzt alles in den Topf mit den Paprikastreifen geben. Nun die roten Tomatenpaprika aus dem Glas abtropfen lassen und ebenfalls in den Topf geben. Einmal kurz aufkochen lassen und Ketchup nach Bedarf zufügen (die genaue Menge kann ich leider nicht sagen, da es Geschmackssache ist, also während des Unterrührens immer wieder abschmecken und bei Bedarf auch nachwürzen). Alles noch einmal ca. 10 Minuten köcheln lassen.

Danach entweder mit Reis oder Nudeln servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Feinschnitt

Hab jetzt erstmal eine halbe Flasche von der im Rezept angegebenen Flasche Ketchup genommen. Dachte, das wäre ok, weil da steht „abschmecken“. Leider schmeckt jetzt schon nur noch alles nach Ketchup. Die Menge bzw. Angabe mit der „Flasche“ ist iwie voll falsch. Schade!

06.11.2019 04:28
Antworten