Pfannkuchen mit Spinat


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.58
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 28.08.2006



Zutaten

für
400 g Mehl
½ Tasse/n Zucker
6 Ei(er)
½ Liter Milch
Salz und Pfeffer
1 Spritzer Mineralwasser
150 g Käse (Gouda), gerieben
1 Pck. Spinat, TK
Knoblauchpulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Mehl, Zucker, Eier, Milch, eine Prise Salz und einen Spritzer Sprudel in eine große Rührschüssel geben und cremig schlagen. Anschließend die einzelnen Pfannkuchen backen (darauf achten, dass diese nicht zu dick werden).

In einem kleinem Topf den Spinat kochen, mit Pfeffer und Knoblauchpulver würzen. Dann werden die einzelnen Pfannkuchen mit dem Spinat bestrichen und zusammengerollt.

Die zusammengerollten Pfannkuchen dicht nebeneinander in eine Auflaufform legen und mit geriebenem Käse bedecken. Bei 180° in den Ofen stellen und so lange backen, bis der Käse goldbraun ist (ca. 20 Minuten).

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

BeatMaster81

Sehr leckeres Essen, ich hab es eben gekocht und hab noch über den Spinat Feta Käse gebröckelt. Das war sehr lecker. Es blieb auch noch nach 6 Rollen genug Teig übrig, um Nachtisch zu machen.

29.01.2012 15:27
Antworten
Gelöschter Nutzer

Schmeckt sehr lecker! Ich nehme meistens Würzspinat, und füge dann noch etwas Tomatensoße hinzu, bevor ich zum Schluss den Käse drüber streue - so wird das ganze schön saftig.

31.08.2011 23:01
Antworten
KleinerSeestern

Hallo... ich habe auch einfach mein Eierkuchenrezept ohne Zucker gemacht und dann das Ganze mit Iglo Würzspinat gefüllt....lecker!!!!

24.04.2010 10:23
Antworten
Wuschel27

Hallo, das mit dem Zucker kam mir auch etwas seltsam vor. Habe den Pfannkuchenteig wie sonst auch gemacht und diese dann gefüllt. LG Wuschel

12.03.2009 13:55
Antworten
kestane-sekeri

hallo, ich fand den geschmack gut. habe es jedoch um folgende zutaten bereichert: zum spinat hab ich noch zwiebeln dazugegeben und noch mit muskat gewürzt. auf die gerollten crepes hab ich bechaml sosse draufgegeben und dann den käse. war lecker!

05.03.2009 19:37
Antworten
die_Allerbeste

Ich habe Rahmspinat genommen. Damits nicht so flüssig wird, hab ich Soßenbinder rein. Dann angebratenen Speck und getrocknete Tomaten. Und obendrauf nicht nur geriebenen Emmentaler, sondern auch etwas Parmesan. Super lecker, vor allem die Kombi süßer Pfannkuchen mit dem Käse. Kalt find ich es sogar fast besser als warm. Ich hatte allerdings bei der auf zwei Personen reduzierten Menge zwei Pfannkuchen zuviel. Die hab ich aber dann so gegessen ;-)

03.10.2008 20:08
Antworten
sweety810

es sind herzhafte/süße pfannkuchen!!! man kann natürlich auch weniger oder gar keinen zucker verwenden.

21.04.2009 13:49
Antworten
curly64

Eine Frage: Im Rezept steht 1/2 Tasse Zucker??????????? Das sind doch herzhafte Pfannkuchen, stimmt das wirklich so? Gruß curly

12.04.2008 15:42
Antworten
Monster_Keksi

Ich find das auch sehr sehr lecker.. Wir machen es immer so, dass wir die Pfannkuchen nur mit soner Spinat-Zwiebel-Schinken- Mischung füllen und dann einfah zuklappen. Auch wunderbar ;)

29.03.2008 10:36
Antworten
dirkfenske

Hallo, simpel, aber wirklich sehr lecker. Kann mir das auch gut in Tomatensoße vorstellen. Gruß Dirk

28.12.2007 16:16
Antworten