Weihnachtsplätzchen


Rezept speichern  Speichern

Leckere Butterplätzchen meiner Omi

Durchschnittliche Bewertung: 4.48
 (798 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 27.08.2006 4776 kcal



Zutaten

für
250 g Butter, weiche
250 g Zucker
2 Ei(er)
500 g Mehl
½ Pck. Backpulver
etwas Puderzucker für die Glasur
etwas Zitronensaft für die Glasur
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
4776
Eiweiß
66,53 g
Fett
225,16 g
Kohlenhydr.
614,69 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Hier ist das ultimative Plätzchenrezept meiner Omi. Geht ganz einfach.

Butter, Zucker und 2 Eier mit dem Mixer verrühren. Dann das Mehl, vermischt mit 1/2 Päckchen Backpulver nach und nach unterrühren.
Wenn möglich, den Teig ein paar Stunden stehen lassen, muss aber nicht zwingend sein.

Nun den Teig mit etwas Mehl dünn ausrollen, ausstechen und bei ca. 200° 5 - 8 Minuten backen, bis die Ränder leicht braun sind.
Jetzt sind die Kekse zwar noch etwas weich, aber beim Abkühlen werden sie dann hart.

Nun gesiebten Puderzucker mit etwas Zitronensaft zu einer dickflüssigen Glasur verrühren und auf den abgekühlten Keks mit einem Pinsel auftragen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Naoki-Kawaii

5/5. Ich muss zwar immer mehr Mehl dazugeben, aber das mache ich peu a peu nach Bedarf. Sie schmecken jedes Mal aufs Neue wunderbar und werden nicht nur zur Weihnachtszeit gemacht, sondern wann immer mich die Lust auf Butterplätzchen überkommt.

30.12.2021 21:05
Antworten
janinebetty

Super Rezept. Ich backe die Weihnachtsplätzchen sehr gerne. Das wird dieses Jahr das 4. Weihnachten. Kommen immer gut an. Die Plätzchen sind total lecker.

12.12.2021 13:52
Antworten
jxtxj6jdbv

Danke für das Rezept. Schon öfters gemacht.Wir machen den Teig vormittags und lassen ihn bis nachmittags im Kühlschrank, so ist der Teig perfekt zum bearbeiten.

04.12.2021 14:47
Antworten
Melli041278

Heißluft oder Ober-u.Unterhitze? LG

28.11.2021 15:44
Antworten
Chefkoch_Uschi

Hallo Melli, Hier ist Ober/Unterhitze gemeint, weil Umluft dabei ständ. Liebe Grüße Uschi/Team Chefkoch.de

28.11.2021 17:32
Antworten
simone2

Hallo, super Rezept! Danke! Habe den Teig jedoch noch mit einem Päckchen Bourbon Vanille verfeinert! Viele Grüße, Simone

27.06.2007 20:27
Antworten
mayerin1981

Hi Melfi, ich finde leider erst jetzt Zeit zum bewerten. Musste die Plätzchen gleich 4 mal backen! Die erste Tour hat mein Sohn nicht mal kalt werden lassen, beim 3. und 4. mal hab ich noch geriebene Haselnüsse zugegeben. Wirklich sehr schnell gemacht und bei uns sehr beliebt! Gibts dieses Jahr bestimmt wieder! LG Mayerin

08.02.2007 13:27
Antworten
bloem

Hi Melfi, ein einfaches Rezept, aber trotzdem super lecker! Wir hatten zwar in unserem australischen Haus als Ausstechförmchen leider nur Nilpferde, Bären, und Elefanten, aber was soll's! Nochmal vielen lieben Dank, so kam bei uns wenigstens ein bisschen Weihnachtsstimmung auf... Merry Christmas Katrin

26.12.2006 11:01
Antworten
Tooxy

Solche Förmchen sind mir lieber, als die schnöden Weihnachtsbäume und Co =))

04.11.2012 12:02
Antworten
Tina05

Hallo melfi, ein super einfaches Plätzchenrezept!!!! Schmecken echt lecker :-) Sehr zu empfehlen!!!!! Vielen Dank dafür! Bilder lade ich gleich hoch *********************SCHÖNE WEIHNACHTEN************************** Lieben Gruß tina05

21.12.2006 13:22
Antworten