Apfelwaffeln mit Früchtetee

Apfelwaffeln mit Früchtetee

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

herrlich saftig

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 27.08.2006



Zutaten

für
100 g Butter
etwas Zitronensaft
50 g Zucker, braun
½ Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Zimt
2 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
150 g Mehl
75 ml Tee, ungesüßter Früchtetee, abgekühlter
150 g Äpfel, säuerliche
Puderzucker, zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Im Kühlschrank kalt stellen.

Den weichen Butter mit etwas Zitronensaft, Zucker, Vanillezucker und Zimt schaumig rühren. Die Eigelbe unterrühren und zu einer hellen Creme aufschlagen. Früchtetee eingießen und ca. 5 Minuten stehen lassen. Anschließend die Masse gut verrühren.

Die Äpfel schälen, fein raspeln und unter den Teig rühren. Das steifgeschlagene Eiweiß in die Apfelmasse unterheben.

Im Waffeleisen backen und anschließend mit Puderzucker bestäuben.

Es ergibt ungefähr 10 Waffeln.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

wilana

Hallo Eisibär, wann gebe ich das Mehl dazu? Ich glaube, dass es in der Zubereitung irgendwie vergessen worden ist oder? Danke für deine Antwort, lg Wilana

10.06.2009 20:29
Antworten