Schokocrossis


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.9
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 27.08.2006 1933 kcal



Zutaten

für
200 g Schokolade, beliebig
150 g Cornflakes
50 g Mandel(n), gestiftelt und geröstet
evtl. Rosinen

Nährwerte pro Portion

kcal
1933
Eiweiß
42,20 g
Fett
90,46 g
Kohlenhydr.
236,64 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Die Schokolade in einem Wasserbad einfach erhitzen und währenddessen die Zutaten (je nach Auge, wie man mag, auch mehr oder weniger) in eine Schüssel geben und mit der Faust oder einem Löffel klein "knacken".

Dann die Schokolade hinein und vermengen.

Anschließend von dieser Masse auf ein Backpapier mit einem Löffel kleine Häufchen klecksen. Ergibt ca. 25 Stück.

Trocken und kühl stellen.

So etwas Einfaches und Leckeres. Eine gute Alternative zu den echten.
Ich mag es eher ohne Rosinen. Kann aber jeder machen, wie er denkt!


Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Serenade1611

Hallo. Ich habe die Crossis schon öfters gemacht, als ich zählen kann. Jede Variante von weiß bis Zartbitter kam immer prima an. Darum von mir fünf feine Sternchen. Ich weiß, man kann aus allem eine Wissenschaft machen. ;-) Dennoch habe ich mit Spaß hier eine SfS-Anleitung erstellt. Immerhin haben mich auch mal meine Kids dabei unterstützt! Liebe Grüße, Serenade P.S: Auch ein prima "Rezept" um mit den Kindern in der Küche zu arbeiten und Spaß zu haben. :-D Man muss nur ihre Schleckermäulchen im Auge behalten. ;-)

03.01.2016 23:04
Antworten
Sonia1990

was genau Passiert mit den mandelspalten? :D

15.12.2015 17:19
Antworten
rika211

echt lecker und schön zu verschenken :))) danke...

24.12.2012 14:51
Antworten
Kilosternchen

Sehr sehr lecker und so einfach zuzubereiten, ich hab gleich eine größere Menge produziert, die verschenk ich jetzt zu Weihnachten an liebe Menschen. Liebe Grüße Moni

12.12.2011 14:10
Antworten
Schnggi

Bin neu hier!! Mein erstes Rezept - bin begeistert! Super schnell und einfach! Grüße Sybille

09.12.2010 18:50
Antworten
kunstcw

Hallo, du, man bracuht sie gar nicht zu backen. einfack nur trocknen lassen. Aber vielleicht schmecken sie gebacken noch besser? das weiss ich nicht. Aber normalerweise nur backen. Tschüß! Conny

23.03.2007 15:52
Antworten
white_angel

Es ging schneller und noch mal etwas knuspriger...ist halt das I-Tüpfelchen! Ne Nachbarin hat das auch schon öfters genau so gemacht...jeder wie er mag!

09.11.2008 18:01
Antworten
paperdoll

DAS verwirrt mich ja nun völligst. wie kommt man auf die idee schokocrossis in den backofen zu packen!? *verwirrt*

09.11.2008 00:17
Antworten
white_angel

Mir ist aufgefallen, das keine Temperaturen angegeben sind!? Ich habe sie bei ca. 175-180° gebacken! Natürlich immer schön beobachten, da sonst die Schokolade "wegbrennen" könnte! Ansonsten sehr lecker!!! TIPP: Ich habe die Blockschokolade genommen und in der Mikrowelle bei 800 Watt ca. 2-3 Minuten zum kochen gebracht! Auch hier bitte immer wieder beobachten und evtl. kleinere Wattstuffe wählen!

23.12.2006 14:27
Antworten