Backen
Kuchen
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Käsekuchen mit Kirschen

Durchschnittliche Bewertung: 4.26
bei 17 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 27.08.2006



Zutaten

für
100 g Butter
1 Glas Kirsche(n)
750 g Quark (Magerstufe)
3 Ei(er)
60 g Grieß
250 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Puddingpulver Vanille
2 TL Backpulver
1 Pck. Zucker (Zitronenzucker)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 20 Min.
Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Kirschen abtropfen lassen. Die übrigen Zutaten gut miteinander verrühren und zuletzt die abgekühlte, noch flüssige Butter unterrühren. Die Kirschen unterheben.

Die Quark-Kirschmasse in eine gefettete mit Grieß ausgestreute Springform (26cm) füllen und glatt streichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 60 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Grumelbaer

schmeckt super lecker mir ist er nur leider etwas zusammengefallen und ohne Boden gewöhnungsbedürftig aber endlich mal richtig gelungen

13.06.2017 21:52
Antworten
Baja2016

Sehr einfach zu machen und sehr lecker 😋

24.02.2017 15:18
Antworten
MatthiasGieseke

Hab den Käsekuchen schon X-mal gebacken, in allen möglichen Variationen, dachte vielleicht sollte ich doch mal einen Kommentar abgeben, dafür dass ich das Rezept schon seit 2013 gespeichert habe... ;) Kann ich nur empfehlen!

22.10.2016 21:11
Antworten
IchLeckermäulchen

Ich habe es ohne Zitronenaroma gemacht. Trotzdem superlecker und schön saftig. Ist schnell und leicht gemacht und es hat jedem geschmeckt. Jetzt darf ich den Kuchen auch beim Familienessen backen :-) LG

20.12.2015 17:53
Antworten
binchen59

Der Kuchen ist echt lecker und ohne Aufwand gemacht. Tolles Rezept, danke. LG binchen

10.10.2015 16:42
Antworten
elisabethI

Danke für das tolle und einfache Rezept, gab es bei uns Ostern. Da meine Kinder lieber ohne Obst essen einfach die Kirschen weggelassen, trotzdem sehr saftig und locker. Immer wieder gerne mmmhhhhh.

16.04.2012 11:39
Antworten
-Birte-

Dieser Kuchen ist genial!!! Ich habe ihn neulich für meine Verwandten gebacken, als ich Geburtstag hatte und ganz vergessen, einen Kommentar zu schreiben. Er schmeckt super, ist leicht, schön locker und fluffig der Teig und super mit den Kirschen. Die gesamte Verwandtschaft war begeistert, also ein dickes Lob und 5 Sterne von mir!

13.04.2012 15:18
Antworten
maggie09

Boah ey ....der Kuchen ist echt der Hammer :-) suuuuper einfach.....gelingt immer ! Danke für das Rezept, ich habe ein paar Bilder dazu eingestellt ! LG Maggie09 :-)

30.01.2010 15:26
Antworten
Gelöschter Nutzer

Richtig lecker! Mein Mann bekommt nicht genug davon :) Ich persönlich mach da 50g weniger Zucker rein und wenn kein Zitronenzucker vorhanden ist, ein halbes Fläschchen Zitronen-Aroma! Vielen Dank für dieses leckere Rezept!

07.01.2010 14:11
Antworten
Pue

Gelingt leicht & schnell und ist seeeeehr lecker. 5 minuten zusammenrühren und fix in den ofen - fertig! Ist bei einer nordfriesischen Kaffeetafel wunderbar angekommen!

06.05.2008 16:46
Antworten